Eine Ode an die Zerbrechlichkeit: Cat Power live in Wien

Akt.:
Cat Power kommt nun endlich nach Wien
Cat Power kommt nun endlich nach Wien - © AP
Ganz und gar eine Rarität ist es, wenn Chan Marshal, Goldstimme ihrer Band Cat Power, nach Österreich kommt. Ganz viele großartige Songs und noch mehr Gefühl wird es am 24. Oktober dann endlich in der Arena geben.

Die Musik von Chan Marshall ist minimalistisch, mit sparsamen Gitarren- und Pianoklängen begleitet sie sich selbst, oft unterstützt von einer Violine, Schlagzeug oder anderen Instrumenten. Ihr Gesang in der Tradition des Folk, Blues und Country der Südstaaten ist ätherisch, erscheint entrückt und zerbrechlich.

Von Entrücktheit, Zerbrechlichkeit und Bewunderung

Sie pflegt in der Präsentation ihrer Songs, besonders live, das Image von Zerbrechlichkeit (das sie in Interviews jedoch vehement ablehnt) und seelischer Entrücktheit. Gleichwohl verdeutlicht sie ihre Bewunderung anderer Musiker (so zum Beispiel ihrem Idol Mary J. Blige) und anderer Musikgenres (z.B. dem Soul und dem R&B) mit starkem individuellem Ausdruck.

So singt sie auch oft sehr persönliche Songs mitten unter dem Publikum. Manche Konzerte enthalten größere Phasen improvisierender Musik.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen