Eindhoven schlug Ajax mit Wöber und holte 24. Meistertitel

Akt.:
Die Jubeltraube des neuen niederländischen Meisters
Die Jubeltraube des neuen niederländischen Meisters - © APA (AFP)
Österreichs Fußball-Teamverteidiger Maximilian Wöber hat am Sonntag mit Ajax Amsterdam die letzte Chance auf den Meistertitel in den Niederlanden verspielt. Ajax verlor das Schlagerspiel bei Tabellenführer PSV Eindhoven mit 0:3 (0:2), womit sich Eindhoven den 24. Meistertitel sicherte. Die Mannschaft von Phillip Cocu liegt drei Runden vor Schluss zehn Punkte vor Ajax.

Der 20-jährige Wöber wurde in der Pause ausgetauscht. PSV führte da schon durch Tore von Gaston Pereiro (23.) und Luuk de Jong (38.) mit 2:0, Steven Bergwijn (54.) fixierte den Endstand. Ajax beendete die Partie nach Ausschlüssen von Nicolas Tagliafico (80.) und Siem de Jong (83.) nur mit neun Mann.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen