Einbrecherin in Matratzenversteck gefasst

Akt.:
Gleich vor Ort wurde eine Einbrecherin in Favoriten verhaftet
Gleich vor Ort wurde eine Einbrecherin in Favoriten verhaftet - © Bilderbox
Am Mittwoch gegen 21.00 Uhr rückte die Polizei wegen eines eingeschlagenen Fensters in der Ernst-Ludwig-Gasse aus. Die Polizisten fanden jedoch viel mehr als nur eine Sachbeschädigung. 

In einer Mauernische hinter einer aufgestellten Matratze versteckt wollte eine Einbrecherin am Mittwochabend in Wien-Favoriten ihrer Festnahme entgehen. Die 44-jährige Wienerin war durch ein eingeschlagenes Fenster in eine ebenerdig gelegene Wohnung in der Ernst-Ludwig-Gasse eingestiegen. Eine Nachbarin hatte verdächtige Geräusche gehört. Im Wissen, dass der Wohnungsbesitzer abwesend ist, verständigte sie die Polizei.

Als die Beamten an die Tür klopften, drehte die Einbrecherin rasch das Licht ab und versteckte sich in einer Nische beim Wäschekasten im Wohnschlafraum, berichtete Polizeisprecherin Adina Mircioane. Daraufhin machten Wega-Einsatzkräfte mit einer Ramme den Weg frei. Die Verdächtige wurde festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen