Einbrecher mit 20-Kilo Eisenstange in Margareten festgenommen

1Kommentar
Ein kurioser Vorfall ereignete sich in Margareten
Ein kurioser Vorfall ereignete sich in Margareten - © APA (Sujet)
Ein kurioser Vorfall ereignete sich am Mittwochabend in der Gassergasse in Wien-Margareten: Ein 42-Jähriger brach mit einer 20 Kilogramm schweren und ca. 1,20 Meter langen Eisenstange bei einer Wohnhausanlage die Türe auf und raubte dort vier Kleidungsstücke von einer Wäscheleine.

Die Kleidung wurde dem mutmaßlichen Einbrecher jedoch von der 28-jährigen Eigentümerin wieder abgenommen und nach einer kurzen Flucht wurde der Mann auch unweit des Tatortes festgenommen. Aufgrund von übermäßigen Drogenkonsum wurde der Tatverdächtige in ein Krankenhaus gebracht.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel