Einbrecher haben 16 Häuser in Kritzendorf heimgesucht

Die Polizei bittet um Hinweise zur Einbruchsserie in Kritzendorf.
Die Polizei bittet um Hinweise zur Einbruchsserie in Kritzendorf. - © APA (Symbolbild)
Anfang der Woche wurden bei einer Einbruchsserie in Kritzendorf bei Klosterneuburg 16 Häuser heimgesucht.

Einbrecher haben am Montag und Dienstag mehrere Wochenendhäuser in Kritzendorf, einer Katastralgemeinde von Klosterneuburg (Bezirk Tulln), heimgesucht. 16 Objekte in der Strombad-Siedlung waren betroffen, teilte die Landespolizeidirektion NÖ mit.

Die Einbruchsserie war vermutlich in den Nachtstunden verübt worden. Den Ermittlungen zufolge dürften die Täter nur Beute geringen Wertes gemacht haben. Die Höhe des angerichteten Schadens stand vorerst nicht fest. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Klosterneuburg (Tel.: 059133-3220) erbeten.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen