Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Vorarlberger Talent bleibt beim EHC Bregenzerwald

©VMH
Mit Kai Fässler können die Wälder ein weiteres Vorarlberger Talent beim Verein halten.

Der Future Club Spieler bekam bereits mit 17 Jahren regelmäßige Einsätze in der Alps Hockey League.

Auch Fässler sammelte seine ersten Eishockeyerfahrungen bei den Bulldogs Dornbirn. Danach durchlief er die verschiedenen Altersklassen beim SC Rheintal, ehe er zu den Pikes Oberthurgau wechselte. Dort wurde er bereits in der zweiten Spielzeit zum Assistenzkapitän der U17 benannt. Vergangene Saison zog es Kai wieder in Richtung Vorarlberg, wo er für den EC Bregenzerwald in der Alps Hockey League antrat. Insgesamt absolvierte der Rechtsschütze 23 Spiele für die Tiger und bereitete bereits mit 17 Jahren ein Tor während der Meisterschaft vor.

Seine Teamkollegen halten große Stücke von Kai Fässlers Fortschritten in den vergangenen Monaten. ECB Obmann Guntram Schedler ist auch vom Weg des 18 Jährigen überzeugt: „Ich wünsche Kai, dass er manchmal etwas weniger verbissen ist und geduldig bleibt. Dann wird er die Ziele, die er sich im Eishockey gesetzt hat, auch erreichen. Ich denke, dass Kai den Future Club und das Future Team in eine gute Zukunft führen wird.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Eishockey
  • Ein Vorarlberger Talent bleibt beim EHC Bregenzerwald
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen