Ein Toter bei Explosion in Brüsseler Wohnhaus

Bei einer Hausexplosion in der belgischen Hauptstadt Brüssel ist am Samstag ein Mann ums Leben gekommen. Sieben weitere Bewohner seien verletzt worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Drei von ihnen erlitten demnach schwere Verletzungen, unter ihnen ein zweijähriges Kind.

Die Explosion ereignete sich am Nachmittag in der Brüsseler Gemeinde Saint-Gilles. Unglücksursache war nach Angaben des örtlichen Bürgermeisters Charles Picque vermutlich ein Gasleck. Die Leiche des Mannes wurde am Abend in dem ausgebrannten Haus entdeckt.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung