Ein Selfie mit Jean Paul Gaultier: Kreationen des Designers in Wien

Jean Paul Gaultiers Kreationen sind auf der Kärntner Straße zu bestaunen.
Jean Paul Gaultiers Kreationen sind auf der Kärntner Straße zu bestaunen. - © APA/SWAROVSKI KRISTALLWELTEN/FRANZISKA KRUG
Montagabend bot sich für Passanten und Touristen in der Kärntner Straße eine einmalige Foto-Gelegenheit, denn es konnte ein Schnappschuss von Jean Paul Gaultier ergattert werden. Auch Conchita Wurst knipste ein Selfie mit dem Designer.

Kurz vor der offiziellen Eröffnung der von ihm gestalteten Ausstellungsflächen im Swarovski Kristallwelten Store legte der 63-Jährige noch einmal Hand an eine seiner Installationen in den riesigen Schaufenstern auf der Wiener Kärntner Straße.

“Leben ist für mich Licht, und Licht ist Swarovski”, streute der selbst strahlend gelaunte Designer dem Unternehmen, das heuer sein 120-jähriges Jubiläum feiert, Rosen. Und auch Österreich hat es ihm offenbar angetan: “Ich liebe Österreich wegen dem Eurovision, dem Life Ball und Conchita”, beteuerte der Franzose, der beim Life Ball 2015 zu den Stargästen gezählt hatte.

Selfie mit Jean Paul Gaultier in der Kärntner Straße

Eine, die es dann natürlich tatsächlich mühelos schaffte, ein Selfie mit Jean Paul Gaultier zu ergattern, war Conchita Wurst. Schließlich hatte der Designer die Songcontest-Gewinnerin schon bei den Pariser Haute-Couture-Schauen im Sommer 2014 über den Laufsteg geschickt. “Ich bin mehr und mehr verliebt in Österreich, vor allem wegen Conchita, die eine Botschafterin des Lichts, der Toleranz und der Liebe ist – ganz abgesehen davon, dass sie eine fantastische Stimme hat”, schwärmte Gaultier.

“Wir lieben und schätzen einander sehr und ich freue mich unglaublich, ihn wiederzusehen”, sagte Conchita Wurst. Dies sei ein “wahrgewordener Traum”, der Modeschöpfer “ein Genie”, was auch die Ausstellung wieder beweise.

Weitere prominente Gäste waren “Hausherr” Markus und Ehefrau Julia Langes-Swarovski sowie Life-Ball-Organisator Gery Keszler. Auch Francesca von Habsburg, Agnes Husslein, Sunnyi Melles und Martina Fasslabend wohnten der Eröffnung bei.

Gaultiers Kreationen im Swarovski Kristallwelten Store

Die glitzernden Steine begleiteten Gaultier von Beginn seiner mehr als 40-jährigen Karriere an. Mit den Tiroler Kristallspezialisten verbinde ihn daher nichts weniger als “eine schon sehr lang andauernde Liebesgeschichte. Ich habe fast das Gefühl, dass wir bereits Kinder auf die Welt gebracht haben – und dass noch mehr unterwegs sind”.

Eines dieser “Babys” erwartet Besucher des Swarovski Kristallwelten Store Innsbruck ab Freitag, wenn auch dort Kreationen Gaultiers enthüllt werden, die aus seinen aktuellen Haute-Couture-Kollektionen stammen.

In Wien ist ab sofort unter anderem eine Schaufensterpuppe im Rollstuhl zu sehen. Eine andere Installation gibt den Blick unter das hochfliegende Kleid von Marilyn Monroe in ihrer legendären Pose aus “Das verflixte siebente Jahr” frei. Weitere Mannequins tragen überhaupt nichts als Kristalle und Tattoos.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen