Ein Prinz schießt scharf

Ein Prinz schießt scharf
© Andreas Tischler - www.andreastischler.com
Von Andrea Buday:  Er galt nicht nur als einer der begehrtesten Jungsellen, sondern auch als der schillerndste Paradiesvogel unter allen Prinzen – und das ist er mit Sicherheit heute noch. Hubertus von Hohenlohe – Sänger, Produzent, Skirennläufer, Testimonial, Trendsetter und Fotokünstler.

Und als solcher adelte er auch die Präsentation des neuen Huawei  P10 (mit Leica Dual Camera) im Palais Coburg, wo der 58-Jährige die speziell für diesen Abend (und natürlich mit dem neuen Smartphone) geschossene Bilderserie mit dem klingenden Titel „Gesichter, die eine Geschichte erzählen“ von Prominenten wie unter anderem Chris Lohner, Karl Markovics, Karl Schranz, Miriam Hie, Erwin Wurm und Desirée Treichl-Stürgkh zeigte, die ab sofort zugunsten von „Licht für die Welt“ ersteigert werden können.

Was ihm ein besonderes Anliegen ist, da mit diesem Geld vielen Menschen in Afrika ihr Augenlicht wieder zurückgegeben werden kann. Zudem darf man auf ein persönliches, ganz exklusives Fotoshooting mit Hohenlohe selbst hoffen, sofern man der Höchstbieter ist. Schwierig wird’s nur mit dem Termin, denn der Weltenbummler begibt sich demnächst wieder für sein TV-Format „Hubertusjagd“ auf Tour. „Mitte April starten wir mit den Dreharbeiten in Bologna mit Ducati, Maserati und Alberto Tomba, das wird eine coole Sendung. Und ich bin am Überlegen, ob ich nicht wieder mal singe. Ich hab’ nämlich einiges geschrieben bzw. aufgenommen, aber nie was rausgebracht, weil  ich keine Zeit hatte. Außerdem ist das Business ja nicht gerade leicht“, verriet der Künstler, der sich – ganz Gentleman – auch gleich um seine Models Susanne Widl und Marianne Kohn kümmerte. Die zwei Szene-Ikonen zeigten sich ob der Knipsereien begeistert und bestgelaunt. „Stell dir vor, wir kennen uns schon seit 50 Jahre und sind noch immer nicht böse aufeinander“, erzählte die Loos-Bar-Chefin lachend. „Und hier ist nicht von einer 50-jährigen Facebook-Freundschaft die Rede, weil da hat’s das Gesichtsbuch noch gar nicht gegeben, sondern von einer echten“, ergänzte die Café-Korb-Eigentümerin schmunzelnd.

Entertainer Louie Austen sorgte noch für musikalische Highlights. Und die Promi-Schar mit Oliver Stamm, Gery Keszler, Herr Hermes, Norbert Blecha und viele mehr erfreute sich an der sehr erträglichen Leichtigkeit des Seins.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen