Ehestreit nach Vergewaltigungsversuch in Wien-Liesing eskaliert mit Bauchstich

Akt.:
Die Wiener Polizei musste einen eskalierten Ehestreit in Liesing schlichten
Die Wiener Polizei musste einen eskalierten Ehestreit in Liesing schlichten - © APA (Sujet)
Zu einem Streit zwischen einer 32-jährigen Frau und ihrem 37-jährigen Ehemann ist es am Mittwochabend um 17.30 Uhr in der Breitenfurter Straße in Liesing gekommen. Die Auseinandersetzung eskalierte mit einem Messer.

Die Frau fügte dem 37-Jährigen mit einem Küchenmesser Verletzungen im seitlichen Bauchbereich zu, beschrieb die Polizei am Donnerstag den derzeitigen Ermittlungsstand. Es bestand keine Lebensgefahr.

Frau verletzte Mann mit Messer nach Ehestreit in Liesing

Die 32-Jährige gab an, dass ihr Mann zuvor versucht habe, sie zu vergewaltigen und ihr mehrfach ins Gesicht geschlagen habe. Beide Beteiligten sind portugiesische Staatsbürger. Sie wurden vorläufig festgenommen. Das Landeskriminalamt übernahm die Spurenauswertung und die weiteren Ermittlungen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen