Effektive Verkehrserziehung

Von Gemeindereporter Sascha Walch
Die 3. und 4. Schulstufe der VS Fontanella, mit ihrer Klassenlehrerin Adriana Domig, wurden von der Aktion "Hallo Auto" besucht
Die 3. und 4. Schulstufe der VS Fontanella, mit ihrer Klassenlehrerin Adriana Domig, wurden von der Aktion "Hallo Auto" besucht - © Sascha Walch

Fontanella, Um gleich zu Beginn des neuen Schuljahres auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam zu machen, wurden die Schüler/innen der dritten und vierten Schulstufe zahlreicher Volksschulen im Bezirk Bludenz wieder speziell darauf trainiert. Zu diesem Zweck besuchte die Aktion “Hallo Auto” mit dem eigens dafür konzipierten Fahrzeug die Schulen. Bei dieser Verkehrssicherheitsaktion geht es darum, den Kindern möglichst praktisch und real den Anhalteweg eines Fahrzeugs zu demonstrieren. Auch haben die Kinder bei “Hallo Auto” die Möglichkeit als Beifahrer einmal selbst zu bremsen, was ihnen große Freude bereitete. Insgesamt war diese Aktion wie in den Jahren zuvor auch schon, wieder eine gelungene Maßnahme die Gefahren im Straßenverkehr aufzuzeigen und Unfälle mit Fußgängern zu vermeiden. Den nächsten Besuch der “Hallo Auto” Aktion wird der Bezirk Bludenz im Frühjahr 2012 erhalten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen