EBEL: Vienna Capitals mit Arbeitssieg gegen Innsbruck

Akt.:
Die Caps rangen Innsbruck nieder.
Die Caps rangen Innsbruck nieder. - © Thomas Haumer
Die Vienna Capitals feierten in der Erste Bank Eishockey Liga am Samstag einen 2:1-Overtime-Sieg gegen Innsbruck. Tabellenführer Red Bull Salzburg ist erst am Sonntag im Einsatz.

Sowohl die Vienna Capitals als auch Dornbirn haben am Samstag in der Erste Bank Eishockey-Liga Siege nach Verlängerung gefeiert. Die Wiener setzten sich zuhause mit 2:1 (0:0, 1:1, 0:0; 1:0) gegen Innsbruck durch, die Vorarlberger holten in Szekesfehervar ein 3:2 (0:1,0:0,2:1;0:1). Dornbirn bleibt mit 31 Zählern dem Tabellendritten Znojmo (32) auf den Fersen, der zuhause Südtirol mit 3:4 unterlag.

Tabellenführer Salzburg (36) ist so wie die zweitplatzierten Linzer (33) erst am Sonntag im Einsatz, dann geht die Liga für fast zwei Wochen in die Länderspielpause.

Offene Partie in der Albert-Schulz-Halle

Innsbruck lieferte den Capitals im Duell der Tabellennachbarn über weite Strecken ein offenes Duell. Hahn brachte die Gäste im zweiten Drittel (26.) in Front, “Haie”-Goalie Chiodo erwies sich zudem als starker Rückhalt. Iberer schaffte aber noch im zweiten Drittel den Ausgleich der Wiener (31.), die zumeist zwar mehr vom Spiel hatten, gerade vor dem gegnerischen Kasten aber zu umständlich agierten. In der Overtime war es dann Gamache, der nach einem Solo souverän zum 2:1 für die Capitals abschloss (66.).

Weil es so schön war, hier auch noch unser Clip of the Day. Und nach einem Overtime-Sieg fällt die Wahl für die beste Aktion nicht schwer. Hier der Game Winner von Simon Gamache in der 3gg3-Verlängerung:

Posted by EV Vienna Capitals on Samstag, 31. Oktober 2015

“Wir haben es heute mit einem sehr defensiven Gegner zu tun gehabt. Meine Mannschaft hat den Sieg mehr gewollt”, kommentierte Caps-Coach Jim Boni den dritten Erfolg seiner Truppe en suite. Innsbruck hingegen verlor damit auch das sechste und letzte Auswärtsspiel im Oktober.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung