Duo von Hausbewohnern bei Einbruch ertappt

Das Einbrecherduo in Traiskirchen wurde verhaftet
Das Einbrecherduo in Traiskirchen wurde verhaftet - © APA (Sujet)
Nach einem gescheiterten Einbruchsversuch am Abend des 8. März in Traiskirchen konnte ein 44- und 54-Jähriger nach einer Flucht via Fahrrad verhaftet werden.

Bei nachfolgenden Durchsuchungen der Unterkünfte der beiden Beschuldigten konnte mutmaßliches Diebesgut – u.a. eine Holzkiste mit Löffeln, Etuis mit Weinbesteck und chinesische Entspannungskugeln – in Mistelbach sichergestellt werden.

Duo nach Einbruchsversuch in Traiskirchen verhaftet

Die beiden Moldawier waren bei dem Einbruchsversuch vergangenen Mittwoch vom Hausbewohner überrascht worden und mit Fahrrädern geflüchtet. Kurz darauf erwischten Polizisten die Männer und nahmen sie vorläufig fest. Die Verdächtigen zeigten sich nicht geständig, berichtete die Landespolizeidirektion am Dienstag. Ein vor einem Fenster montiertes Scherengitter wurde beim Einbruchsversuch beschädigt, erbeutet wurde nichts. Die zur Flucht verwendeten Fahrräder dürften laut Aussendung vergangenen Mittwoch gegen 19.00 Uhr am Bahnhof der Wiener Lokalbahnen in Tribuswinkel gestohlen worden sein. Die Opfer haben sich bisher jedoch nicht bei der Polizei gemeldet, hieß es. Woher das in den Unterkünften entdeckte Diebesgut stammt, ist noch unklar.

Such nach weiteren Opfern

Die Landespolizeidirektion Niederösterreich ersucht zur Ausforschung der Opfer um Veröffentlichung von Fotos der sichergestellten Gegenstände. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Traiskirchen, Telefonnummer 059133-3313, erbeten.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen