Düster und eindringlich: Erster Trailer von “Taboo” von Tom Hardy veröffentlicht

Von Nina Tatschl
Tom Hardy und Ridley Scott haben sich für die Mini-Serie “Taboo” zusammen getan und der erste Trailer beweist, dass man sich auf ein paar dürstere, eindringliche und vielversprechende Stunden gefasst machen kann.

Tom Hardy übernimmt in “Taboo” nicht nur die Rolle des Ausführenden Produzenten, sondern auch die Hauptrolle. Er spielt den Einzelgänger James Keziah Delaney, der 1814 nach einigen  Abenteuern in Afrika als veränderter Mann nach London zurückkehrt. Nach dem Tod seines Vaters will er das Familienerbe antreten. Seine Ankunft bereitet dabei wenig Freude.

Tom Hardy hat für die achtteilige Serie übrigens nicht nur Ridley Scott (“Der Marsianer”, “Blade Runner”) mit ins Boot geholt, sondern auch seinen Vater, Edward „Chips“ Hardy. Auf den ersten Blick erinnert “Taboo” etwas an die Serie “Penny Dreadful” – es dürfte düster und etwas gespenstisch werden.

>> Alle aktuellen Filmstarts gibt es hier.(NTA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung