Dschungelcamp: Daniel Lopes verwüstete Hotelzimmer in Australien

Dschungelcamp-Star Daniel Lopes hinterließ ein zerstörtes Hotelzimmer in Australien.
Dschungelcamp-Star Daniel Lopes hinterließ ein zerstörtes Hotelzimmer in Australien. - © RTL; RTL / Stefan Menne
Auch nach dem Dschungelcamp sorgen die Stars in Australien immer noch für Aufregung. Kurz vor der Abreise der Dschungel-Sternchen soll Daniel Lopes noch sein Hotelzimmer verwüstet haben.

Nach 16 Tagen Dschungelcamp geht es für die Stars zurück in die Heimat. Dennoch sorgte Daniel Lopes, der schon am 9. Tag der RTL-Reality-Show den australischen Regenwald verlassen musste, kurz vor seiner Heimreise für Aufregung.

Daniel Lopes verwüstete Hotelzimmer nach dem Dschungelcamp

Im Hotel “Versace”, in dem die Dschungel-Stars vor und nach ihrer Zeit bei “Ich bin ein Star, holt mich hier raus” wohnten, soll Daniel Lopes sein Zimmer kurz vor der Abreise noch verwüstet haben. Dafür gab es auch 500 Dollar Strafe, wie bild.de am Dienstag berichtet. Weitere 240 Dollar soll der Ex-DSDS-Kandidat für den Zimmerservice gezahlt haben. “Man muss auch mal Party machen”, konzerte Daniel Lopes trocken.

Rocco Stark ließ beste Freundin in Australien zurück

Auch Rocco Stark war am Abreisetag in aller Munde. Kurz vor dem Abflug soll seine beste Freundin und Begleiterin gemerkt haben, dass sie ihren Pass vergessen hatte. Doch Dschungel-Star Rocco hätte nicht länger warten können und sei deshalb einfach ohne sie nach Deutschland geflogen um die wartenden Fans nicht zu enttäuschen. Dazu meldete sich Dschungelcamp-Kandidat Vincent Raven zu Wort: “Ein Charakterschwein! Das finde ich unmöglich!”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen