Drogentrip mit Kater!

Drogentrip mit Kater!
In Talkshows erzählen Stars gerne lustige Schwänke aus ihrem Leben – so auch Nicolas Cage. Der gestand nun nämlich, gemeinsam mit seinem Kater Lewis halluzinogene Pilze geschluckt zu haben!

Katzenfreunde wissen: die vierbeinigen Lieblinge sind überall wo sie sein können. Nicolas Cages Kater Lewis bot sich einst die Gelegenheit, im Kühlschrank seines Herrchens herumzustöbern …

Ein Kater als Bruder?

Dort labte sich der Stubentiger dann allerdings nicht an “fleischlichen Genüssen”, sondern an “Magic Mushrooms” – halluzinogenen Pilzen – die Cage in einem kleinen Päckchen aufbewahrte. “Er hat sie ganz gierig gefressen, und ich hab mir dann gedacht, dass ich sie besser mit ihm teile. Ich habe dann stundenlang bewegungslos auf meinem Bett gelegen und Lewis angestarrt, der gegenüber von mir auf dem Tisch gelegen hat. Wir haben gestarrt und gestarrt – und ich war absolut davon überzeugt, dass er mein Bruder ist”, verriet der 46-jährige Hollywoodstar bei seinem jüngsten Besuch in der Late Night Show von David Letterman. Obwohl Cage längst keine Magic Mushrooms mehr konsumiert, und auch glaubt, durch den Drogenkonsum keine Folgeschäden davongetragen zu haben, ist er sich sicher, dass folgende Episode wirklich passiert ist: “Jahre später hat Lewis eines Tages ‘Hi!’ zu mir gesagt!”

(seitenblicke.at/foto:dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen