Drogenlenker fuhr in gestohlenem Auto ohne Führerschein durch Wien-Margareten

Akt.:
Der Drogenlenker war in Wien ohne Führerschein und im Gestohlenen Auto unterwegs.
Der Drogenlenker war in Wien ohne Führerschein und im Gestohlenen Auto unterwegs. - © APA/DPA/Patrick Seeger
In der Nacht auf Dienstag konnte die Polizei einen auffälligen Autolenker in Wien-Margareten aufhalten. Der Mann stand unter Drogen, hatte keinen Führerschein und fuhr ein gestohlenes Auto.

Am 19. März 2018 gegen 23:30 Uhr wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Margareten auf eine unsichere Fahrweise eines Lenkers (20) im Bereich der Schönbrunner Straße aufmerksam und führten eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Der 20-jährige Marokkaner wies Symptome von Suchtmittelkonsum auf und wurde einem Amtsarzt vorgeführt. Dieser stellte bei der Untersuchung eine Beeinträchtigung durch Suchtgift fest.

Auto als gestohlen gemeldet

Bei den weiteren Erhebungen konnte eruiert werden, dass der 20-Jährige keine gültige Lenkberechtigung besitzt und das von ihm gelenkte Kfz als gestohlen gemeldet war. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen