Drogendeal auf offener Straße?

Akt.:
Drogendeal auf offener Straße?
Lindsay Lohan kommt nicht und nicht aus den Negativschlagzeilen. Nun wurde ein Video veröffentlicht, dass die 25-Jährige dabei zeigt, wie sie auf offener Straße ein geheimnisvolles Säckchen kauft. Der Inhalt? “Drogen”, behaupten die einen. “Kristalle”, behauptet Lindsay.

Die Szenerie: Lindsay Lohan sitzt am hellichten Tag in Venice, einem boblen Vorort von Los Angeles, vor einem Restaurant auf einer Bank. Neben ihr zwei Freunde. Nach und nach trudeln diverse Typen bei dem Trio ein, einer davon ein bis zum Hals tätowierter Hutträger. Er reicht Lindsays Bekanntem ein durchsichtiges Plasticksäckchen und während dieser den Inhalt begutachtet, beobachten der Mann mit dem Hut und sein Begleiter sichtlich nervös die Umgebung.

Schließlich wechselt eines der Päckchen den Besitzer; Lindsay Lohan, die zuvor mit einer Zigarette in der Hand lediglich eifrig in ein Notizbuch geschrieben hat, scheint einen der, nun ja, Dealer zu bezahlen. Wenig später verlässt die ehemalige Schauspielerin samt ihren Freunden den Ort des Geschehens und braust (mit dem gekauften Päckchen) davon.

Drogen oder Kristalle?

Nun braucht man keine allzu große Fanatsie zu haben, um hinter der Aktion einen Drogenkauf zu vermuten. Doch kurz nach Veröffentlichung des Videos meldete sich bereits Lindsay Lohan zu Wort und erklärte auf ihrer Twitter-Seite: “X17 spinnt ja total! Deren falsche Storys sind absurd und widerlich …”

Lohans Sprecher blies in das gleiche Horn und erklärte, was da in Venice wirklich passierte: “X17s krasse Missachtung der wahrheit ist erschreckend. Man hat einen furchtbaren fehler begangen und das Schlimmste ist, die wissen es, aber es ist ihnen egal. Hätten sie sich die Zeit genommen und sich das Ganze näher angeschaut, dann hätten sie gesehen, dass in dem Säckchen Kristalle aus einem Shop in Venice waren.”

Warum Lindsay Lohan diese “Kristalle” allerdings nicht selbst gekauft hat und was die Geheimniskrämerei bei der Übergabe soll, ja das verriet der Sprecher der 25-Jährigen nicht.

(seitenblicke.at/Foto: dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen