Drogen-Schwerpunkt am Handelskai: 24 Kokainkugeln ausgespuckt

2Kommentare
Schwerpunktaktion der Polizei gegen Suchtmittelkriminalität.
Schwerpunktaktion der Polizei gegen Suchtmittelkriminalität. - © APA
Am Freitagabend führte die Polizei eine Schwerpunktaktion im Bereich des Handelskais durch. Dabei steckte ein Polizist von einem Dealer einen Schlag gegen den Kopf ein.

Nachdem ein verdächtiger Mann angehalten wurde, versetzte er einem Beamten (25) mit seinem Ellenbogen einen Schlag gegen den Kopf.

Während der Festnahme spuckte der 34-Jährige 24 Kugeln mit Kokain aus. Der Mann wurde festgenommen.

Weiterer Dealer festgenommen

Nur kurze Zeit später konnte ein weiterer mutmaßlicher Drogendealer in der Bennogasse in Wien Josefstadt nach einem Fluchtversuch festgenommen werden. Der 22-Jährige war zuvor von Beamten bei einem Suchtgiftdeal beobachtet worden.

Bei seiner Festnahme verletzte er zwei Polizisten im Gesichts- und Kniebereich. Einer der beiden Beamten (24) konnte seinen Dienst nicht weiter fortsetzen. Bei dem Tatverdächtigen wurden 27 Baggys mit Marihuana aufgefunden und sichergestellt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel