Drogen-Delikte: Zwei Männer aus Wien und Tulln angezeigt

Akt.:
Einer der Männer hatte in seiner Wohnung in Wien eine Hanfplantage errichtet
Einer der Männer hatte in seiner Wohnung in Wien eine Hanfplantage errichtet - © API Stockerau
Am Dienstagnachmittag wurden bei einer Pkw-Kontrolle zwei Männer gefasst, die Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz geangen hatten. Die beiden stammen aus Wien und Tulln und hatten Drogen (Cannabis) bei sich.

Am 17. Jänner 2012 gegen 17:00 Uhr wurde von Beamten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS), des LKA Niederösterreich eine Pkw-Kontrolle durchgeführt. Auf der S1 bei der Abfahrt in das Industriegebiet Tresdorf, (Bezirk Korneuburg), wurde ein Pkw mit zwei jungen Männern angehalten und kontrolliert.

Cannabis bei Kontrolle gefunden

Im Fahrzeug befand sich der 29-jährige Lenker Martin Z. aus Wien und der 22-jährige Stefan G., der im Bezirk Tulln wohnt. Im Zuge der Fahrzeug- und Lenkerkontrolle konnte von den Einsatzkräften 3,2 Gramm Cannabis aufgefunden und sichergestellt werden.

In weiterer Folge wurden die Beschuldigten zur Autobahnpolizei Stockerau verbracht und von Bediensteten der Polizeiinspektion im Zuge der Ausgleichsmaßnahmen einvernommen.

Wiener baute selbst an

Im Laufe der Einvernahme erhärtete sich der Verdacht, dass Z. in seiner Wohnung selbst Cannabis anbaut haben könnte und zeigte sich mit einer freiwilligen Nachschau in seiner Wohnung in 1220 Wien einverstanden.

Mit Unterstützung der Beamten der EGS wurde in weiterer Folge eine Durchsuchung der Wohnung durchgeführt und dabei eine komplette Indoor-Anlage (Zelt) mit 9 Stk. Cannabispflanzen samt Blüten aufgefunden und sichergestellt. Weiters wurden Suchtmittelutensilien sowie bereits geerntete Cannabisblüten und Speed sichergestellt.

Drogen für den Eigenkonsum

Der 29-Jährige zeigte sich geständig, die Cannabispflanzen für seinen Eigenkonsum angebaut und geerntet zu haben. Nach Abschluss der Erhebungen werden die Beschuldigten bei der Staatsanwaltschaft Korneuburg wegen der Drogen-Delikte zur Anzeige gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen