Drogen-Dealer besuchte Kollegen während Hausdurchsuchung in Favoriten

Akt.:
Die sichergestellten Drogen und die Waffe
Die sichergestellten Drogen und die Waffe - © LPD Wien
Wiener Polizeibeamte nahmen am Mittwoch zwei mutmaßliche Suchgifthändler fest. Zuerst waren die Ermittler einem 23-jährigen Dealer nach einem Hinweis aus dem Suchtgiftmilieu auf die Spur gekommen.

Ein Dealer und sein Drogenlieferant sind der Polizei am Mittwoch in Wien-Favoriten ins Netz gegangen. Die Ermittler nahmen einen 23-Jährigen fest und durchsuchten seine Wohnung, teilte die Polizei am Freitag mit. Währenddessen läutete der Lieferant des Mannes an der Tür. Er hatte eine gestohlene Pistole, 340 Gramm Marihuana und 70 Gramm Kokain bei sich und wurde ebenfalls festgenommen.

Zweiter Dealer klingelte in Favoriten

Die Ermittler des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle West waren nach einem Hinweis aus dem Suchtgiftmilieu lediglich dem 23-Jährigen auf der Spur. Der Mann wurde am Eisenstadtplatz kurz observiert und bei seiner dortigen Wohnung festgenommen, als er Drogen-“Nachschub” holen wollte. Er hatte eine geringe Menge Marihuana bei sich und 145 Gramm des Cannabiskrauts in seiner Wohnung.

Hausdurchsuchung in Favoriten unterbrochen

Plötzlich läutete es an der Tür, die Polizisten öffneten und dachten zunächst, einen Drogenabnehmer des 23-Jährigen vor sich zu haben. Als der Mann an seinem Hosenbund herumfummelte, griffen die Beamten nach den Händen des Mannes und holten die Glock-Pistole unter der Kleidung des 39-Jährigen Lieferanten hervor. In der Jacke und in seiner Unterwäsche hatte der Mann das Marihuana und Kokain versteckt.

Die Waffe war geladen und scharf. Es stellte sich heraus, dass sie in der Silvesternacht auf 2014 bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Stockerau (Bezirk Korneuburg) gestohlen worden war. Der mehrfach vorbestrafte Lieferant und der 23-jährige Dealer befanden sich am Freitag in Haft.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen