Drei Verletzte bei Deckeneinsturz

Akt.:
Symbolfoto
Symbolfoto
Bei einem Deckeneinsturz in Wien in Rudolfsheim-Fünfhaus sind am Sonntagabend drei Personen leicht verletzt worden – Ursache dürfte Materialermüdung gewesen sein.

Wie die Sicherheitsdirektion der APA mitteilte, war ein Wohnzimmer auf rund 25 Quadratmetern Fläche mit fünf Menschen vom ersten Stock ins Erdgeschoss gestürzt. Der Einsturz ereignete sich in einem älteren Wohnhaus in der Mariahilferstraße 162.

Die Bewohner wurden vorübergehend in einem Jugendwohnheim im gleichen Bezirk untergebracht worden. Die zwei Männer und eine Frau wurden von den Feuerwehrleuten aus dem Lagerraum des unter der Wohnung liedgenden Elektrogeschäftes befreit und von der Rettung gemeinsam mit zwei ebenfalls in der Wohnung anwesenden Kindern vorübergehend in das Wilhelminenspital gebracht. Die Sachverständigen der Feuerwehr konnten zunächst keine weitere Einsturzgefahr an dem Gebäude feststellen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen