Drei Unfälle fordern Schwerverletzte in Penzing, Simmering und der Innenstadt

Gleich drei schwere Unfälle ereigneten sich am Samstag binnen weniger Stunden in Wien
Gleich drei schwere Unfälle ereigneten sich am Samstag binnen weniger Stunden in Wien - © BilderBox.com (Sujet)
Am Samstag ereigneten sich in Wien drei Verkehrsunfälle, die jeweils einen Schwerverletzten forderten. In den Bezirken Penzing, Simmering und Innere Stadt hat es nacheinander gekracht.

Zunächst war kurz nach 11:300 Uhr eine 42-Jährige mit ihrem Pkw auf der Linzer Straße in Wien-Penzing stadteinwärts unterwegs, als ein Fußgänger die Fahrbahn betrat. Der 91-Jährige wurde vom Auto der Frau erfasst und niedergestoßen. Dabei erlitt der Mann unter anderem schwere Kopfverletzungen.

Die Unfälle in Simmering und der Innenstadt

Im Zuge einer Probefahrt wurde um 17.45 Uhr im Kreuzungsbereich Alberner Hafenzufahrtsstraße/Landwehrstraße Wien-Simmering ein 22-Jähriger vom Auto eines 38-Jährigen erfasst und schwer verletzt. Das junge Unfalopfer erlitt eine Knöchelfraktur und eine Rissquetschwunde.

Der dritte Unfall geschah im Bezirk Innere Stadt. Ein 49-Jähriger Radfahrer zog sich bei einem Zusammenstoß mit einem Taxifahrzeug einen Schlüsselbeinbruch sowie Serienrippenbrüche zu. Der Unfall ereignete sich um 20.25 Uhr am Franz Josefs Kai. Alle Verletzten wurden von der Berufsrettung Wien in ein Krankhaus gebracht und stationär aufgenommen. Bei sämtlichen Fahrzeuglenkern verliefen die Alkohol-Untersuchungen negativ.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen