Drei Jahre Haft für Messerstich

Messerattacke: 3 Jahre
Messerattacke: 3 Jahre - © Bilderbox
Weil er einem anderen Afghanen einen Messerstich zugefügt hatte, ist ein Mann am Dienstag am Landesgericht Wiener Neustadt der absichtlich schweren Körperverletzung schuldig gesprochen worden.

Der 21-Jährige wurde – nicht rechtskräftig – zu drei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.Der Flüchtling war des versuchten Mordes angeklagt gewesen. Er hatte im Prozess von Notwehr im Zuge einer Schlägerei gesprochen, die Staatsanwältin unter Hinweis auf einen vorangegangenen Streit von seinem “zielgerichteten” Vorgehen an jenem 18. Juli 2011 in einer privaten Unterkunft für Asylwerber in WienerNeustadt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen