Draisinenrennen mitten im Wiener Prater

Das verrückteste Draisinenrennen der Welt mitten im Prater
Das verrückteste Draisinenrennen der Welt mitten im Prater - © Richard Wilhelm
Der Prater wird heuer 250 Jahre alt und feiert dieses Jubiläum unter anderem mit dem einem Draisinenrennen am 6. März.

Insgesamt 13 Zweierteams aus Wien und Niederösterreich haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und mit viel Herzblut ihre Fahrzeuge gebaut und gestaltet. Auf das Publikum wartet ein Show-Programm.

Draisinenrennen mitten in Wien

Nicht die Liliputbahn, sondern aufwändig hergestellte Draisinen sind am kommenden Sonntag, den 6. März auf den Schienen im Prater unterwegs. Bereits ab 10.00 Uhr lädt das Draisinenrennen zum inzwischen siebenten Mal diesmal zur Liliputbahnstation „Prater-Hauptbahnhof“. Auf die Besucher warten dort kulinarische Köstlichkeiten sowie ein DJ, der mit viel Musik für die richtige Stimmung sorgt.

Bevor um 11.00 Uhr der offizielle Startschuss für den sportlichen Wettstreit fällt, können die teilnehmenden Draisinen besichtigt und mit den Zweierteams gefachsimpelt werden. Wie immer zählen bei dem spannenden Rennen über 400 Meter nicht nur die Geschwindigkeit sondern auch die kreativen Ideen der motivierten Teilnehmer. Mit Publikumsfahrten und der Siegerehrung um 15.00 Uhr klingt der Familien-Tag schließlich aus.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen