Dortmund siegte mühevoll gegen Ingolstadt mit 1:0

Tormann Bürki zeigte eine starke Leistung
Tormann Bürki zeigte eine starke Leistung - © APA (dpa)
Dank des starken Torhüters Roman Bürki hat Borussia Dortmund seinen dritten Tabellenrang in der deutschen Fußball-Bundesliga gefestigt. Mit dem 1:0 über den FC Ingolstadt gelang der sechste Erfolg in den jüngsten sieben Pflichtspielen. Pierre-Emerick Aubameyang (14.) sorgte am Freitag mit seinem 23. Saisontor für den verdienten, aber mühsamen Sieg des seit nun 33 Heimspielen ungeschlagenen BVB.

Zweiter Matchwinner für die Gastgeber war Bürki, der mit starken Aktionen in der ersten Halbzeit Gegentreffer verhinderte. Bei einer Attacke an Dario Lezcano im Strafraum (52.) hatte der Schweizer dann Glück, dass kein Elfer gegeben wurde. Ingolstadt mit Markus Suttner und Lukas Hinterseer (ab 90.) präsentierte sich gegen den Vizemeister trotz sieben Punkten Rückstand auf die rettenden Plätze nicht wie ein Abstiegskandidat. Dortmund musste bis zum Schlusspfiff um den Sieg zittern.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen