Dornbirn feierte gegen Austria Amateure dritten Saisonsieg

Akt.:
Dornbirn feierte den dritten Saisonsieg
Dornbirn feierte den dritten Saisonsieg - © VMH/Hartinger
Der FC Dornbirn hat in der Ersten Liga eine kleine Siegesserie gestartet. Nachdem die Vorarlberger vor vier Tagen mit einem 2:0-Erfolg gegen den FC Lustenau ihren erst zweiten Saisonsieg gefeiert hatten, besiegten sie die Austria Wien Amateure auf der heimischen Birkenwiese 2:1, stehen in der Tabelle nach 15 Runden aber nach wie vor auf dem letzten Rang.

In der flotten Anfangsphase hatte Austria-Stürmer Gabor Markus (2.) die erste Chance, danach waren vor allem die Gastgeber gefährlich. Emmanuel Akwuegbu scheiterte in der neunten Minute gleich zweimal an Amateure-Goalie Heinz Lindner, nur wenige Augenblicke später sorgte Harun Erbek (9.) für die Führung. Die Austrianer waren bemüht und wurden nach einer Stunde mit dem Ausgleich belohnt. Gabor Markus (61.) war nach einer Freistoßflanke per Kopf zur Stelle.

Zwölf Minuten später war es Johannes Hirschbühl 73.), der einen Corner von Andreas Maier per Kopf verwertete und Dornbirn wieder in Führung brachte. In der hitzigen Schlussphase sah der Austrianer Lukas Rotpuller für eine Tätlichkeit (85.) gegen Rifat Sen die Rote Karte. Bei einem Stangenschuss von Markus (92.) in der Nachspielzeit hatten die Vorarlberger Glück.

Fußball/Erste Liga (15. Runde)
FC Dornbirn – FK Austria Wien Amateure 2:1 (1:0)
Dornbirn, Birkenwiese, 1.000, SR Prammer

Torfolge: 1:0 ( 9.) Erbek, 1:1 (61.) Markus, 2:1 (73.) Hirschbühl

Dornbirn: Morscher – Baric, Sen, Fleisch, Hirschbühl – Maier (81. Raliukonis), Kirchmann, Erbek – Joppi (64. Mujic) – Mayer, Akwuegbu (64. Mattle)
Amateure: Lindner – Dilaver, Rathfuss, D. Harrer, Freitag (77. M. Harrer) – Oberortner (46. Ben Nazra), Muhr, Dimic, Rotpuller – Sulimani (59. Ungerböck), Markus

Rote Karte: Rotpuller (85./Tätlichkeit)
Gelbe Karten: Maier, Mujic, Erbek, Sen bzw. Freitag, Oberortner
Die Besten: Morscher, Erbek, Hirschbühl bzw. Harrer, Sulimani

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen