Doppeljackpot bei “6 aus 45” bringt drei Millionen Euro

Zum zweiten Mal in Folge kein Sechser
Zum zweiten Mal in Folge kein Sechser - © APA (Fohringer)
Die Lotto-Ziehung vom Mittwoch war die zweite in Folge, bei der es keinen Sechser gab. Damit geht es am Wochenende um einen Doppeljackpot mit rund drei Millionen Euro, berichteten die Österreichischen Lotterien am Donnerstag.

Drei Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit Zusatzzahl und erhalten dafür jeweils rund 45.700 Euro. Ein Wiener und ein Tiroler waren dabei per Quicktipp erfolgreich, ein Spielteilnehmer, der seine Tipps online abgegeben hatte, kreuzte seinen Gewinn auf einem Normalschein an.

LottoPlus, das als zusätzliche Ziehung dem Lotto-Tipp eine zweite Gewinnchance gibt, feierte am Mittwoch Premiere. Diese erste Ziehung endete ohne Sechser; da es bei LottoPlus jedoch kein Jackpot-Prinzip gibt, wurde die Gewinnsumme dem 2. Gewinnrang zugeschlagen. Damit erhalten die 55 Gewinner eines LottoPlus-Fünfers jeweils mehr als 10.200 Euro.

Beim Joker gab es zwei Quittungen mit der richtigen Joker-Zahl, und auf beiden war auch das “Ja” angekreuzt. Für einen Tiroler und einen Niederösterreicher bedeutete diese Entscheidung einen Gewinn von jeweils rund 121.400 Euro.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung