Donauinselfest 2017: Von 23. bis 25. Juni wird auf der Insel gefeiert

Akt.:
Das Donauinselfest 2017 bittet wieder auf die Insel.
Das Donauinselfest 2017 bittet wieder auf die Insel. - © Andreas Jakwerth
Die Vorfreude auf die 34. Auflage des größten Open-Air-Festivals in Europa bei freiem Eintritt wird konkret: Der DIF-Termin für 2017 wurde fixiert. Die Veranstalter versprechen frische  Akzente und Innovationen für die nächste Ausgabe.

Neues Inselfest, neues Logo: Für 2017 ersetzen Kreise die altbekannten Bubbles, um beim Sujet des Festivals neue Akzente zu setzen.

Rekordwerte bei Besuchen am Donauinselfest

2016 konnte das Donauinselfest erneut alle Rekorde brechen und verzeichnete 3,1 Millionen Besuche. Das Megaevent lukrierte einen Werbewert von 101.427.827,86 Euro und kann damit den stärksten Wert in seiner Geschichte vorweisen.

“18 Bühnen und Inseln werden drei Tage lang für ein Programm mit internationalen Star-Acts und nationalen Größen sorgen. Das Donauinselfest steht für kulturelle Vielfalt und bietet bei freiem Eintritt allen Menschen ein bewegendes Kulturerlebnis. Es ist ein Impulsgeber für den Städtetourismus, der Wiens Flair weit über die Landesgrenzen hinausträgt”, kündigt Projektleiter Thomas Waldner von der Agentur Pro Event an.

Gigantische Dimensionen beim größten Open-Air-Festival Europas

Insgesamt 600 Stunden Programm erwarten die Besucher auf dem 4,5 Kilometer langen Festivalgelände. Über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für reibungslose Abläufe, die Sicherheit und das Wohlergehen. 40 Kilometer Stromkabel werden verlegt und 7.500 Meter Absperrungen regeln den Gästestrom. 130 Zelte sowie 207 Büro- und Lagercontainer sind das Rückgrat der ausgefeilten Logistik. In 43.967 Medienberichten wurde heuer über das Programm und die Festivalhighlights berichtet und auf Facebook erzielt das Donauinselfest eine Reichweite von 13,5 Millionen Menschen.

Details zum DIF werden Anfang April 2017 präsentiert

Das Motto des 34. Donauinselfests, der “Rock the Island Contest” sowie erste Highlights werden Straubinger und Waldner in einer Pressekonferenz Anfang April 2017 vorstellen.

Das gesamte Programm wird im Mai 2017 präsentiert werden, heißt es von Seiten der Veranstalter.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen