Dominic Thiem sagte für Erste Bank Open in Wien zu

Akt.:
Österreichs Nummer 1 spielt im Oktober in der Stadthalle
Österreichs Nummer 1 spielt im Oktober in der Stadthalle
Dominic Thiem schlägt auch heuer wieder bei den Erste Bank Open auf. Österreichs Nummer eins hat für das Tennisturnier in der Wiener Stadthalle (17. bis 25. Oktober) seine Startzusage gegeben, gab Turnierdirektor Herwig Straka am Freitag bekannt. Der Kartenverkauf für das mit 2,324 Mio. Dollar dotierte Turnier beginnt am Montag.


Das Stadthallenturnier ist heuer sehr zur Freude von Thiem in die zweithöchste ATP-Kategorie aufgerückt und zu einem ATP-500-Event geworden. “Den Veranstaltern kann man zu diesem Schritt nur gratulieren. Natürlich nehmen an einem 500er-Turnier noch mehr absolute Spitzenleute teil, aber für mich ist das nur ein zusätzlicher Ansporn. Das Wiener Turnier zählt zu meinen Saison-Highlights – da versteht es sich von selbst, dass ich dort mit der Unterstützung der Fans möglichst weit kommen möchte”, erklärte die Nummer 30 der Weltrangliste.

Turnierdirektor Straka konnte mit Thiem das größte nationale Zugpferd engagieren und verhandelt intensiv mit internationalen Topspielern wegen eines Wien-Starts. “Wir führen Gespräche mit Stars aus den Top Ten, die bisher sehr vielversprechend verlaufen sind”, sagte Straka, der auch über eine positive Resonanz der Tennisfans auf die Aufwertung des Turniers berichtet: “Bisher waren zwar noch keine Karten im Verkauf, dafür haben wir bereits mehr als 1.000 Ticketreservierungen erhalten.”

Tickets gibt es ab Montag unter der Tickethotline 01/79 999 79 sowie über die Websitesund, sie kosten zwischen 29 und 72 Euro pro Tag.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen