Dokumentarischer und politischer Animationsfilm im Fokus von Tricky Women 2018

Im Internationalen Wettbewerb bei Tricky Women 2018 zu sehen: Stacey Steers "Edge of Alchemy"
Im Internationalen Wettbewerb bei Tricky Women 2018 zu sehen: Stacey Steers "Edge of Alchemy" - © Stacey Steers / Tricky Women 2018
Das Internationale Animationsfilmfestival Tricky Women 2018, das am 7. März im Wiener Gartenbaukino eröffnet wird, setzt seinen diesjährigen Schwerpunkt auf “Reality Bites – Dokumentarische und politische Animationen”.

Von 7. bis 11. März 2018 wird mit einem umfangreichen Programm aus unabhängigen Trickfilmen von Frauen, Workshops, Ausstellungen, Publikumsgesprächen, Lectures und auch Partys alles geboten, was das Cineastenherz begehrt.

Tricky Women 2018: Animationsfilmfestival startet in Wien

Der “Reality Bites”-Schwerpunkt bietet eine breite thematische Aufstellung von Kurzfilmen, die vom Kampf um das Frauenwahlrecht, die Geschichte des internationalen Frauentages und auch tagtägliche Realitäten der Arbeits- und Alltagswelt auf globalem Level schildert. Darüber hinaus sollen abendfüllende Werke wie “1917 – Der wahre Oktober”, der die russische Revolution aus Sicht beteiligter Künstler erlebbar macht, und der Filmklassiker “Animal Farm” die Kraft und das Potential des animierten Films verdeutlichen.

Weitere Programmschwerpunkte abseits des internationalen Wettbewerbs sind unabhängige Animationsfilme aus Südkorea, absurde Realitäten in “Trippy Adventures” sowie das Spezialprogramm “Body-Awarness” mit Fokus auf die intimen Herausforderungen von Heranwachsenden – Pubertät, Erforschung der eigenen Sexualität sowie der Umgang mit Traumata.

Infos zur Veranstaltung

tricky-women-2018-filmfestival-wien-logo

Tricky Women 2018 – Internationales Animationsfestival

Wann: Mittwoch, 7. März bis Sonntag, 11. März 2018
Wo: Eröffnung im Gartenbaukino, Metro Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien
Programm: Online hier aufgelistet
Eintritt: 9 Euro, Ermäßigungen vorhanden
Link zur Homepage
Link zur Veranstaltung auf Facebook

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen