Diskussionsbedarf: Sitzungsmarathon der SPÖ-Spitzenfunktionäre

Die Wiener SPÖ tagt heute in mehreren Sitzungen
Die Wiener SPÖ tagt heute in mehreren Sitzungen - © APA/HANS PUNZ
Mit mehreren Gremiensitzungen hat die Wiener SPÖ heute einen großen Sitzungsreigen eingeläutet. Themen wie die Neupositionierung der Bundespartei, der Umgang mit der FPÖ und Personaldebatten dürften dabei überwiegen.

Einen Tag nach den 1. Mai-Feiern finden sich Spitzenfunktionäre der Wiener SPÖ zusammen, um über die aktuellen Problemstellungen der Partei zu diskutieren. Zu Auftakt tagte um 8:30 im Rathaus das Präsidium, im Verlauf des Vormittags dann der Vorstand. Gegen Mittag findet sich das größte Gremium im Stadtsenatssitzungssaal zusammen, der “Wiener Ausschuss” mit etwa 160 Mitglieder, der auch die Parteispitze sowie Vertreter der Bezirke und Vorfeldorganisationen beinhaltet. Über die konkreten Themenstellungen wurde im Vorfeld nichts veröffentlicht, ebensowenig ob nach Abschluss der Sitzungen mit offiziellen Bekanntmachungen zu rechnen ist.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung