“Dinner & Comedy” im Ristorante Procacci in der Wiener City

Akt.:
Das Restaurant Procacci überzeugt mit edler, authentischer Küche.
Das Restaurant Procacci überzeugt mit edler, authentischer Küche.
La Dolce Vita steht für Lebensfreude, Geselligkeit, gutes Essen und Trinken – und ein Stück Toskana findet sich mitten in der Wiener Innenstadt, denn das authentische Ristorante Procacci vermittelt dieses Lebensgefühl nach allen Regeln der Kochkunst.

Bereits seit elf Jahren verbringen Stadtbewohner, Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Kultur sowie Wien-Besucher im Ristorante in der Göttweihergasse eine genussvolle Zeit in einem historischen Gebäude.

Das klassizistische Meisterwerk des Architekten Joseph Kornhäusl besticht durch optische Leichtigkeit, viel Licht, ein wenig italienische Coolness sowie einen ruhigen Gastgarten. Bereits seit acht Jahren leitet „Padrone“ Cosimo Zaccaria die Geschicke im Procacci. Das Ristorante steht für die typische toskanische Lebensart, die sich nicht zuletzt in der italienischen Küche und den großen Weinen der Familie Antinori widerspiegelt.

Ein Stück Toskana mitten in Wien

Das Procacci steht für wohlriechenden und noch besser schmeckenden Trüffel, selbstgemachte Pasta und erlesene Weine. 1885 wurde das erste gleichnamige Delikatessen-Geschäft von Leopold Procacci in Florenz gegründet. Heute steht das Procacci Firenze im Besitz der Weinbau- und Weinhandelsdynastie Antinori.

2006 wurde unter dem Familienunternehmen Marchesi Antinori eine Dependance in Wien und zuletzt 2015 ein Schwesterlokal in Mailand eröffnet. Das Ristorante im ersten Bezirk befindet sich in der historischen Göttweihergasse, die schon immer ein Paradies für all jene war, die kulinarische Schmankerl zu schätzen wissen. Das Wiener Szenelokal hat seine Heimat am selben Ort gefunden, an dem zuvor im Göttweiher Stiftskeller die berühmten Backhenderl brutzelten. Damals wie heute zieht es die Hungrigen dorthin.

11 Jahre Bella Italia in der Innenstadt

Das Procacci stand von Anfang an für „italianità“, das italienische Lebensgefühl: Je  nach  Lust  und  Laune  können  sich  die  Procacci-Gäste ins Ristorante, in die Weinbar oder ins  Refettorio zurückziehen und werden überall mit einem „Benvenuto“ gleichermaßen herzlich willkommen geheißen. Toskanische Spezialitäten, das täglich frisch gebackene Brot, selbst-gemachte Pasta und Trüffel-Delikatessen warten auf die Besucher.

Die Gerichte werden durch das spezielle Olio extra vergine von Tormaresca verfeinert. Erlesene, regionale Grundprodukte aus Italien sind aus dem Ristorante nicht wegzudenken: „Wir legen im Procacci großen Wert auf qualitativ hochwertige Produkte aus Italien. Von den Nudeln, vom Käse über Olivenöl bis hin zum Fleisch importieren wir 80 Prozent aus Italien“, so Cosimo „Mino“ Zaccaria.

“Dinner & Comedy” im Ristorante Procacci

Nicht nur auf erlesene Kulinarik wird im Procacci Wert gelegt – auch das abwechslungsreiche Programm kommt nicht zu kurz. Beim “Dinner & Comedy”-Abend kann man nicht nur ein edles 4-Gänge Menü mit Weinbegleitung genießen, sondern auch eine abwechslungsreiche Stand Up-Show mit unterhaltsamen Nachwuchsstars der heimischen Comedy-Szene.

Am 28. Juni um 19.00 Uhr gibt sich etwa Walid Azak auf der Bühne die Ehre. Seit 2014 ist der Wahl-Wiener mit tunesischen Wurzeln schon erfolgreich als Kabarettist und Komiker unterwegs. Außerdem ist er Gewinner des Kabarettfestivals und der Hietzinger Kabarett Krone. Man darf sich also auf einen unterhaltsamen Abend im stilvollen Ambiente des Procacci freuen.

VIENNA.AT verlost einen “Dinner & Comedy” Abend für 2 Personen, am 28. Juni im Wiener Procacci.

Das Gewinnspiel wurde bereits ausgelost – vielen Dank für die Teilnahme!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen