Dieter Bohlens Läster-Attacke gegen Lady Gaga: "Lady GaGa ist keine Traumfrau, sondern nur ein kleines Mädel mit dicken Beinen!"

Dieter Bohlens Läster-Attacke gegen Lady Gaga: "Lady GaGa ist keine Traumfrau, sondern nur ein kleines Mädel mit dicken Beinen!"
Pop-Titan Dieter Bohlen ist ja bekannt für seine böse Zunge. Jetzt hat er ein neues Läster-Opfer gefunden: und zwar Dance-Queen Lady GaGa. Der TV-Juror bewundert zwar ihren außergewöhnlichen Stil, da seiner Meinung nach Popstars heutzutage eben auffallen müssen, um sich einen Namen zu machen. Aber „Lady GaGa wäre nun mal wirklich keine Traumfrau”…

Dieter weiter: „Sie ist nur ein kleines Mädchen mit dicken Beinen. Aber sie fällt eben auf. Ihr Outfit ist anders, sie ist anders als die Normalität. So etwas ist gut. Oder eine Gruppe wie Tokio Hotel, die sind ja im visuellen Sinne nicht normal. Wenn ich mir vorstelle, Lady Gaga würde aussehen wie Stefanie Heinzmann, ich weiß nicht, ob das funktioniert hätte.”

Auffallen ist gut, aber zu sehr sollten es angehende Stars und Sternchen dann doch nicht übertreiben. Als Negativ-Beispiel fällt dem 55-Jährigen spontan Annemarie Eilfeld ein.

Annemarie sei nämlich nur durch Randale aufgefallen. Dieter findet, es gäbe eine professionelle Randale und eine unprofessionelle. „Randale in dem Sinne ist gut, nur muss es auch in professionellen Bahnen laufen. Nur, um in die Zeitung zu kommen, reicht das glaube ich auf die Dauer nicht”, so der Musik-Profi.

Bohlen ist allerdings auch durch Randale von seiner Seite aus in vergangener Zeit in die Medien geraten. Der RTL-Star wurde vor allem wegen seiner derben Sprüche kritisiert.

Doch damit will er sich in der kommenden „Deutschland sucht den Superstar”-Staffel, die am 6. Januar 2010 beginnt, nicht zurückhalten. Er findet die ganze Diskussion um seine TV-Redegewohnheiten „übertrieben”. So sagt er dazu: „Im deutschen Fernsehen werden Morde und Vergewaltigungen gezeigt, in den Tagesthemen sehe ich, wie Menschen am lebendigen Leib verbrannt werden. Ich glaube nicht, dass dieses Land es nicht ertragen kann, wenn ich sechs Mal ,Scheiße’ sage.”
Der Privatsender RTL hatte vor kurzem bekannt gegeben, dass sich 34.420 Kandidaten für die siebte Staffel der Talentshow bewarben. Das ist neuer „DSDS”-Rekord.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen