Diebstahl von über 30 Artikeln und Wohnungseinbruch: Drei Festnahmen

Akt.:
1Kommentar
Die Männer wurden auf frischer Tat ertappt.
Die Männer wurden auf frischer Tat ertappt. - © dpa (Sujet)
Am 4. Februar wurden in Wien-Landstraße und Wien-Favoriten drei Männer festgenommen, die versuchten Diebstahl zu begehen.

Ein Mann wurde in der Kübeckgasse von Anrainern beobachtet, als er gegen 13 Uhr offensichtlich in eine Wohnungs einbrechen wollte. Die alarmierte Polizei konnte den verdächtigen Mann noch im Stiegenhaus anhalten und vorläufig festnehmen. Es wurden Arbeitshandschuhe und Einbruchswerkzeug, das der Mann zuvor in einem Sack voller Asche zu verstecken versuchte, bei dem 29-Jährigen gefunden. Er zeigte sich nicht geständig.

Personenkontrolle beweist begangene Taten

In der Erlachgasse wurden zwei Männer festgenommen, nachdem sie von einem Ladendetektiv beim Diebstahl mehrerer Kleidungsstücke beobachtet wurden. Als einer der Polizisten eine Personenkontrolle durchführte, wurde neben mehr als 30 Artikeln auch ein Klappmesser und ein Pfefferspray gefunden. Das in zwei großen Sporttaschen verwahrte Diebesgut wurde an die Geschäfte zurückgegeben, die Beschuldigten im Alter von 32 und 36 Jahren befinden sich in Haft.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel