Diebstahl in Wien-Donaustadt: Zwei junge Männer ausgeforscht

1Kommentar
Zwei junge Männer konnten nach einem Diebstahl ausgeforscht werden.
Zwei junge Männer konnten nach einem Diebstahl ausgeforscht werden. - © APA (Sujet)
Bereits Anfang Jänner raubten zwei bisher unbekannte Männer einem Jugendlichen Bargeld und sein Mobiltelefon in Wien-Donaustadt. Die Polizei konnte die beiden Beschuldigten nun ausforschen.

Ein 17- und ein 20-Jähriger raubten am 8. Jänner einem 13-Jährigen Bargeld und sein Mobiltelefon. Unter dem Vorwand Marihuana verkaufen zu wollen, lockten die Beschuldigten den jungen Mann in die Hasibederstraße in Wien-Donaustadt.

Diebstahl in Donaustadt: Anzeige

Dort bedrohten sie ihn mit einer Faustfeuerwaffe und zwangen das Opfer sein Mobiltelefon herauszugeben und Bargeld zu beheben. Mit der Beute flüchteten die Männer.

Durch intensive Ermittlungen gelang es Beamten des Landeskriminalamtes Wien, Aussenstelle Nord, die Beschuldigten auszuforschen. Bei einer Vernehmung zeigten sich der 17- und der 20-Jährige teilgeständig. Sie wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel