Dieb wollte Dienstfahrrad der Linzer Polizei stehlen

Akt.:
Der dreiste Dieb wollte ein Dienstfahrrad der Polizei stehlen.
Der dreiste Dieb wollte ein Dienstfahrrad der Polizei stehlen. - © Pixabay
Ein Dieb ist auf frischer Tat ertappt worden, als er ausgerechnet ein Dienstfahrrad der Linzer Polizei in der Nacht auf Freitag stehlen wollte.

Die Beamten in der Polizeiinspektion Landhaus wurden auf den versuchten Diebstahl aufmerksam, weil sie um 22.50 Uhr ein Klopfgeräusch im Innenhof hörten. Dort trafen sie auf eine vorerst unbekannte Person.

Die Situation war eindeutig: Das Schloss eines Dienstfahrrades war aufgebrochen und unter einem Container “entsorgt” worden. Das Zweirad war schon zum Abtransport von seinem Standplatz weggeschoben worden. Als die Polizisten den danebenstehenden 28-jährigen Linzer dazu befragten, erklärte dieser, es handle sich um sein eigenes Fahrrad. Bei ihm wurde Suchtgift gefunden. Er wird angezeigt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung