Die Konzert-Highlights in Wien im Mai 2016: Viele Termine warten

Von Amina Beganovic
Auch im Mai spielt wieder die Musik in Wien.
Auch im Mai spielt wieder die Musik in Wien. - © AP/Sujet
Der Musikfrühling läuft auf Hochtouren: Bevor wir in die feucht-fröhliche Sommerfestival-Saison starten hat der Mai noch einige Live-Termine zu bieten, die man nicht verpassen sollte. Hier ein kleiner Überblick.

Adam Lambert

Gleich zum Auftakt wird es laut: Popsänger Adam Lambert hat sowohl als Solokünstler als auch mit der legendären Rockgruppe Queen von sich reden gemacht. “The Original High”, das dritte Studioalbum, erschien im Sommer 2015, inklusive der neuen Hitsingle “Ghost Town“. Damit, und mit vielen weiteren Hits, kommt er nun live nach Wien: Am 02. Mai, im Gasometer.

Sophia

Wenn es jemanden gibt, der Herzschmerz und Schwermut so richtig schön vertonen kann, dann ist es Sänger und Gitarrist Robin Proper-Sheppard. Mit seinem Projekt Sophia beschert er uns seit Jahren herrlichste Gänsehautmomente – nun gibt es endlich ein neues Album. Mit “As We Make Our Way” wird am 02. Mai im Wiener Chelsea aufgespielt.

Muse

Sie sind keine Männer der Bescheidenheit: Die britische Rockband Muse kündigte für ihre aktuelle Tour eine “atemberaubende Bühnenshow” an. “Die Band spielt dabei auf einer 360 Grad Bühne inmitten der Konzerthalle”, heißt es von den Veranstaltern. Große Vorfreude bei den Fans: Am 09. Mai in der Wiener Stadthalle.

Wolfmother

Liebesgrüße aus Australien: Wolfmother kehren endlich zurück. Ihre Musik wird nicht umsonst häufig als Stoner Rock beschrieben, angelehnt an Größen wie Led Zeppelin, Black Sabbath, AC/DCoder Aerosmith. Nun kommen die Australier wieder einmal nach Wien. New Moon Rising in der Arena, am 11. Mai.

5 Seconds Of Summer

Und noch mehr Sound aus Australien – allerdings für die eher jüngere Zielgruppe: Die 17 bis 19 Jahre jungen Herren von 5 Seconds Of Summer machen Pop-Rock, der an die Anfänge von Green Day oder Blink 182 erinnert – und ihnen für das Debütalbum gleich einmal mehrere Gold-, Platin- und Silber-Auszeichnungen bescherte. Live zu hören am 12. Mai in der Wiener Stadthalle.

Silbermond

“Mit leichtem Gepäck” sind Silbermond aktuell unterwegs, drei Jahre lang haben Stefanie Kloß und ihre Herren auf neues Material warten lassen.  „Himmel auf“ meldeten sich Silbermond schließlich zurück und präsentieren auf ihrem nunmehr fünften Studio-Album „Leichtes Gepäck“ zwölf große deutsche Rocksongs. Klingen live sogar noch besser: Am 18. Mai in der Wiener Stadthalle.

Lemo

Ein heimischer Newcomer, der derzeit in aller Munde ist: Gefühlvolle, aber auch treibende Popsongs, verfeinert durch Lemos raue Stimme machen hier das gewisse Etwas aus. Der 29- Jährige Grazer befindet sich zweifellos auf Erfolgskurs, am 20. Mai erscheint sein Debütalbum “Stück für Stück”, es folgt eine Tour mit den Stationen Linz, Innsbruck, Salzbug, Klagenfurt, Graz – und davor noch in Wien: Am 18. Mai live im WUK.

Sólstafir

Die Metal-Haudegen aus dem isländischen Reykjavík verschlägt es endlich wieder mal zu uns. Ihre Anhänger sind besonders erfreut, da die Band bei ihrer aktuellen Ótta-Tour in Europa lediglich neun Städte bespielt. Begleitet von Klavier und Streichern wird Ótta die Spanne des Schaffens von Sólstafir abdecken- immerhin über 20 Jahre Bandgeschichte an einem Abend. Sollte man nicht verpassen: Am 21. Mai in der Arena Wien.

The Coronas

Gute Laune-Rock aus Irland: Die Band, die auch schon vor Präsident Barack Obama gespielt hat (als dieser 2011 die grüne Insel besuchte), ist für ihre mitreißenden Livesets bekannt. In Irland und UK schon lange eine fixe Größe, sind die Vier bei uns noch ein Geheimtipp – aber: Prädikat kennenlernenswert! Live am 23. Mai im Chelsea.

Bryan Adams

Fans haben lange darauf gewartet, nun legt er endlich nach: Bryan Adams präsentierte Ende 2015 sein neues Album “Get Up”. Dafür wurde auch eine ausgiebige Tour versprochen – und der sympathische Kanadier hält seine Versprechen bekanntlich. Live am 31. Mai in der Wiener Stadthalle.

>> Mehr Musik-News gibt es hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen