Die Konzert-Highlights in Wien im Dezember 2014

Von Amina Beganovic
Ein bunter MIx an Konzerte in diesem Monat. Ein bunter MIx an Konzerte in diesem Monat. - © dpa/EPA/APA
Stille, besinnliche Vorweihnachtszeit? In Wien spielt die Musik weiter, auch wenn das Christkind bald kommt. Wir haben einige Konzert-Highlights des Monats für Sie zusammengesammelt.

Georg Breinschmid & Thomas Gansch

Gleich doppelt soviel Klingendes: “Double Brein” heißt das neue Studio-Werk des heimischen Kontrabassisten und Komponisten Georg Breinschmid. Dass “Brein” nicht nur sein Instrument virtuos beherrscht, sondern auch die Gabe hat, das Genre des Wienerlieds auf humorvollste Art und Weise in der heutigen Zeit zu positionieren, weiß jeder, der ihn mal live erlebt hat. Wer noch nicht das Vergnügen hatte, sollte das nachholen: Im Dezember lädt das kongeniale Duo Georg Breinschmid und Thomas Gansch zum vergnüglich-musikalischen Abend, am 1.12. im Wiener Konzerthaus.

Udo Jürgens

Drei Jahre nach seinem letzten, mit Gold ausgezeichneten Studioalbum “Einfach ich”, meldete sich Udo Jürgens mit einem neuen Werk zurück: “Der ganz normale Wahnsinn” beinhaltet neben 13 neuen Kompositionen eine Neuaufnahme des 67er Titels “Mein erster Weg”. Dafür hat er neben seinen Studiomusikern das „Philharmonic Studio Orchestra Berlin“ und das „Film Orchester Babelsberg“ in den Aufnahmeraum gebeten. Das Ergebnis ist ein farbenfrohes Meisterwerk, das mit reicher Instrumentierung besticht. Wie das live klingt, können Fans jetzt in Wien hören: Udo Jürgens gastiert am 5. Dezember in der Wiener Stadthalle.

Andrea Berg

Atlantis goes Vienna: Wenn Schlager-Star Andrea Berg für eines bekannt ist, dann sind es ihre spektakulären Bühnenshows. Und die bringt sie jetzt wieder nach Wien. Die Fans dürfen sich bei dem Konzert im Rahmen der Atlantis-Tour auf neue Songs, aber auch auf Klassiker wie “Du hast mich tausendmal belogen”, “Die Gefühle haben Schweigepflicht” oder “Kilimandscharo” freuen. Tickets für den Mega-Gig sind noch zu haben. Andrea Berg live, am 14. Dezember in der Wiener Stadthalle.

Bryan Adams

In seiner bereits Jahrzehnte andauernden Karriere hat uns Bryan Adams so manchen Evergreen-Ohrwurm beschert: Er ist Rekordhalter der “longest running #1 single in British music history” mit dem Smash-Hit “Everything I Do” und erreichte mit “Heaven”, “Everything I Do”, “All For Love” (zusammen mit Rod Stewart und Sting) und “Have You Ever Really Loved A Woman?” viermal die Pole Position der US-Charts. Besonders seine ehrlichen Live-Shows sind weltberühmt – wer den kanadischen Musiker also live erleben will, hat nun die Gelegenheit dazu, denn im Rahmen seiner “Reckless 30th Anniversary”-Tour macht er auch Halt bei uns: Am 15. Dezember in der Wiener Stadthalle.

Lenny Kravitz

Jetzt Aber: Lenny Kravitz holt seine Verabredung in Wien nach. Sein Auftritt hätte eigentlich schon am 12. November stattfinden sollen, wurde aber kurzfristig abgesagt. Als Begründung man Krankheitsgründe. Aber it ain’t over ’til it’s over, Lenny Kravitz rockt nun in diesem Monat die City: Am 17. Dezember in der Wiener Stadthalle (die bereits gekauften Konzerttickets haben nach wie vor Gültigkeit).

Thomas Godoj

Seiner Fan-Gemeinde ist er schon seit einigen Jahren ein Begriff:  Thomas Godoj, deutscher Pop-Sänger und Songwriter, gewann die fünfte Staffel der Castingshow Deutschland sucht den Superstar, die von Januar bis Mai 2008 vom Fernsehsender RTL ausgestrahlt wurde. Seit dem er fleißig unterwegs: Mit seiner markanten Stimme ist es ihm gelungen, sich mit unzähligen Live-Konzerten und vier Studioalben, die sich allesamt in den Charts platzieren konnten, eine treue Fanbase zu erspielen. Mit neuem Album “V” im Gepäck kommt er nun live zu uns nach Wien: Am 17. Dezember ins B72.

Papermoon

Eine Gitarre und zwei Stimmen – so hat alles im Jahr 1991 begonnen, und Papermoon schufen damit einen ganz eigenen Sound, der sie zu großen Erfolgen verhalf. Nun aber heißt es Abschied nehmen: Zum letzten Mal steht das österreichische Erfolgsduo 2014 gemeinsam auf der Bühne. In diesen beiden besonderen Konzerten kann man ein letztes Mal live ihre Xmas-Songs und ihre großen Hits wie „Tell me a Poem” oder „Lucy’s Eyes” genießen. Am 18. und 19. Dezember im Theater am Spittelberg.

Andy Lee Lang

Wer sich schon mal so richtig in Weihnachtsstimmung bringen will, ist hier gut aufgehoben: Rockin’ Christmas lautet die Devise bei Andy Lee Lang. Das heimische Musik-Urgestein ist für seine unterhaltsam-schwungvollen Live-Shows bekannt – und bringt auch gerne mal Überraschungsgäste mit auf die Bühne. Bei seinen Versionen von von „Merry Christmas Everyone“ und „Rockin’ Around The Christmas Tree” soll vor allem der Spaß-Faktor nicht zu kurz kommen. Live am 18. Dezember in der Wiener Stadthalle.

J.B.O.

Ja, es gibt sie immer noch: Neben dem niemals abflauenden Spaß am Blödeln haben J.B.O. auch in den letzten Jahren weiterhin fleißig Musik gemacht. Dazu kommt jetzt auch noch das 25-jährige Bandjubiläum und das zehnte Studioalbum „Nur die Besten werden alt“, das im Sommer 2014 erschien. Und so machen J.B.O. auf Ihrer 25/10-Tour einmal mehr die Bühnen Deutschlands und Österreichs unsicher. Außer Songs vom neuen Album werden dabei natürlich auch Perlen aus 25 Jahren Bandgeschichte zelebriert. Am 19. Dezember im Gasomter.

Red./(ABE)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen