Die Konzert-Highlight in Wien im Mai 2015

Von Amina Beganovic
Akt.:
In Wien tut sich im Mai so einiges in Sachen Konzerte.
In Wien tut sich im Mai so einiges in Sachen Konzerte. - © APA/ORF/dpa
Auch in diesem Monat ist wieder einiges los in den Konzerthallen der Stadt – nicht nur in der Wiener Stadthalle, wo alle Zeichen auf Eurovision Song Contest stehen. Hier einige weitere musikalische Highlights im Überblick.

Wise Guys

Vokal-Pop vom Feinsten, das ist bei den Wise Guys aus Deutschland garantiert. Das kommt in einer besonderen Location umso besser rüber – in der Wiener Votivkirche etwa. Dort gastiert die Formation mit den fünf markanten Stimmen live am 08. Mai.

Kyle Gass

Seit mehr als 20 Jahren mischt die Comedy-Band Tenacious D die Rockbühnen der Welt auf. Unlängst gastierte das kongeniale Duo bei einem ausverkauften Konzert im Gasometer. Musiker Kyle Gass geht aber auch ohne seinen Kollegen Jack Black gerne mal auf Tour. So auch in diesem Monat: Kyle Gass und Band, live am 09. Mai in der Szene Wien.

Catastrophe & Cure

Die oberösterreichische Band Catastrophe & Cure geht auf dem zweiten Album “Undeniable/Irresistible” neue Wege und hat ihren Indie-Sound für dezente, elektronische Einflüsse geöffnet. “Uns war wichtig, dass wir uns nicht eins zu eins wiederholen”, so Sänger Johannes Eder. Und das kann sich hören lassen. Aber am besten selbst davon überzeugen lassen: Live am 13. Mai im Wiener WUK.

Vienna Hip Hop World

Mit diesem Kleinfestival will man ein deutliches Zeichen für Wiener Hip Hop setzen. “Wir haben eine agile Szene mit der man eine ganze Woche Programm auf bestem Niveau machen könnte. An diesem Abend gibt es eine fein selektierte Auswahl,” so die Veranstalter. Unter anderem feiert die Wiener Hip Hop Institution “perVers” ihr 15-jähriges Jubiläum. Sollten sich Hip Hop-Fans nicht entgehen lassen: Am 16. Mai in der Szene Wien.

Jonathan Jeremiah

Liebe, Verlust, Verzweiflung und Sehnsucht: Der britische Singer-Songwriter Jonathan Jeremiah verarbeitet große Gefühle. Der Musiker mit indischen, irischen und britischen Wurzeln macht daraus Folk- und Soulsongs, die das Herz berühren. Und das klingt live gleich noch viel besser: Am 17. Mai im WUK.

Eurovision Song Contest

Alle Augen richten sich am 23. Mai auf die Wiener Stadthalle, wo Europas größtes Musik-Spektakel über die Bühne gehen wird. Alle Infos zu den diesjährigen Teilnehmern, zu Österreichs Vertretern “The Makemakes” und zu den wichtigsten Terminen finden Sie hier.

Sophie Hunger

Die Schweizer Sängerin wechselt die Instrumente ebenso selbstverständlich wie die Sprachen, spielte mittlerweile schon unzählige Konzerte auf der ganzen Welt, schrieb Kolumnen für “Die Zeit” und veröffentlichte auch einen Film. Multitalent Sophie Hungers Texte, die zum Nachdenken anregen, passen ebenso wenig in eine Schublade wie ihre Musik. Sollte man mal gesehen haben: Am 26. Mai im Wiener Konzerthaus.

Folkshilfe

Das Trio Folkshilfe wollte für Österreich beim ESC antreten und hatte es sogar unter die Finalisten der Vorentscheids-Show “Wer singt für Österreich?” geschafft. Zwar wurde aus dem Song Contest für sie nichts, aber dass sie musikalisch einiges drauf haben, haben sie in jedem Fall bewiesen. In Wien kann man sie nun am 27. Mai im WUK erleben.

Red./(ABE)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen