Die Frau mit der wahnsinnig tiefen Stimme!

Die Frau mit der wahnsinnig tiefen Stimme!
Helens Stimme und Songauswahl ist so ungewöhnlich, dass die Coaches erstmal nicht wissen wie sie darauf reagieren sollen. Doch Mich, Smudo und Samu machen es dann doch richtig, mit purer Begeisterung!

Unheimlich und faszinierend zu Gleich: Die Stimme von Helen Leahey. Wenn man die hübsche Brünette nicht sieht, fragt man sich: Singt eine Frau oder ein Mann? Die Choaches von The Voice of Germany staunen nicht schlecht, als sie sehen wem diese tiefe Stimme gehört. Die 29-Jährige nahm’s mit Humor: “Ich höre oft, dass ich eine ungewöhnlich tiefe Stimme habe.”

Helens mächtige Stimme ging mächtig unter die Haut. Helen wuchs in Wales mit einem englischen Vater und einer deutschen Mutter auf. Schon in ihrer Kindheit musizierte sie gemeinsam mit ihrem Vater: “Mein Vater hat gerne gesunden und Gitarre gespielt!.” Als sie 11 Jahre alt war, verstarb ihr Vater. Sie stand mit dem irischen Song “Danny Boy” auf der Bühne.  Hinter dem Ganzen steht eine berührende Geschichte: “Gerade wenn ich Irish Folk singe, verbindet mich das daher unheimlich mit meiner Heimat, meinem Vater, Erinnerungen. Das ist eine schöne Sache”.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen