Die Bühnenbilder am Rock in Vienna: Hommage an große Stars

Akt.:
Die Bühnenbilder des heurigen RIV als Hommage an große Stars
Die Bühnenbilder des heurigen RIV als Hommage an große Stars - © RIV
Das Rock In Vienna auf der Donauinsel naht in großen Schritten. Von 3.-5. Juni bringen Kaliber wie Rammstein, Iggy Pop, Iron Maiden und viele andere drei Tage lang wieder die Bühnen am RIV zum Beben.

Neben den unzähligen Acts, die die beiden großen Bühnen abwechselnd bespielen werden, wird die Soulstage eine Hommage an David Bowie und Lemmy Kilmister, deren Ableben in der Musikwelt tiefe Wunden hinterlassen hat, sein.

Rock in Vienna: Tribut an Schrödingers Katze

Auf diese Weise verneigen wir uns vor diesen großartigen Künstlern, die die jüngere Musikgeschichte geprägt haben wie kaum andere. Die Mindstage ist dem Wiener Nobelpreisträger Erwin Schrödinger und der Katze, die sein berühmtes Gedankenexperiment “Schrödingers Katze” darstellt, gewidmet.

Beim Debüt des Festivals im Vorjahr repräsentierten Sigmund Freud und Gustav Klimt die beiden Rock In Vienna Bühnen. Kreiiert hat das Bühnendesign auch heuer wieder Joachim Luetke.

Neuzugang am Rock in Vienna Line-Up

Und noch ein Neuzugang im Line-up: die Jungs und Mädels von Rammelhof, die am Samstag, dem 4. Juni, beim dreitägigen Festivals auftreten werden. Die Band ist eine Wiener Formation, die das langersehnte Sprachrohr der Anti-Scheuklappen-Fraktion ist: “Hände falten, Pappen halten” war gestern!

Durch ihre provokativ rotzfrechen Texte kämpfen sie öffentlich gegen die Verlogenheit der Obrigen, das ständige “Für-dumm-verkauft-werden” und die Nervereien des Alltags.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen