Die besten Tiermütter aus dem Tiergarten Schönbrunn werden Kalender-Stars

Tierische Mutterliebe, wie sie im Tiergarten Schönbrunn gelebt wird, ist nun in einem Kalender zu bewundern
Tierische Mutterliebe, wie sie im Tiergarten Schönbrunn gelebt wird, ist nun in einem Kalender zu bewundern - © Daniel Zupanc
Ob Katta-Mutter, die ihren Nachwuchs trägt, Gepardin, die ihr Junges zärtlich abschleckt, oder Flamingo-Weibchen, das sein Küken füttert: Der neue Tierkalender “Mama ist die Beste 2016” zeigt auf 12 berührenden Aufnahmen Mutter-Kind-Beziehungen im Tiergarten Schönbrunn.

“Wenn Tiermütter mit ihren Jungtieren kuscheln, schmilzt das Herz jedes Tierfreundes dahin. Als Fotograf freut man sich über solche Motive natürlich ganz besonders”, erzählt der vielfach im Tiergarten Schönbrunn aktive Fotograf Daniel Zupanc. Natürlich dürfen im Kalender auch die großen Besucherlieblinge nicht fehlen, wie die Pandabärin, die mit ihrem Nachwuchs spielt.

Die besten Tiermütter im Schönbrunn-Kalender

Der Mutterinstinkt ist einer der stärksten in der Natur. In der Tierwelt kümmern sich meist die Weibchen um die Jungtiere. Besonders bei Säugetieren ist die mütterliche Fürsorge sehr ausgeprägt. “Die Mütter säugen ihren Nachwuchs, beschützen ihn vor Gefahr und bringen ihm alles Notwendige fürs Leben und Überleben bei”, so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Bei den Großen Pandas frisst die Mutter Tage nach der Geburt nichts, um ihr Kleines nicht alleine lassen zu müssen. Auch bei den Geparden zieht das Weibchen die Jungen alleine groß. Bei den Rosa Flamingos ist hingegen “halbe-halbe” angesagt. Männchen und Weibchen wechseln sich beim Brüten der Eier und später beim Füttern der Küken ab.

Kalender: “Mama ist die Beste 2016. Tierkinder in Schönbrunn” von Daniel Zupanc. Preis: 14,90 Euro. KIKO-Verlag, www.zupanc.at, ISBN: 978-3-902644-13-8

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen