Die besten Beiträge unserer Leserreporter im November 2015

Im November erhielten wir wieder so manchen spannenden Beiträg von den VIENNA.at Leserreportern
Im November erhielten wir wieder so manchen spannenden Beiträg von den VIENNA.at Leserreportern - © Leserreporterin Ildiko K. / Leserreporter Slaven F. / Leserreporterin Julia H.
Von wegen grauer November: Unsere Leserreporter berichteten diesen Monat unter anderem von kunterbunter Körperkunst bei der Wiener Tattoo Convention und dem goldenen Herbstes im Prater inklusive farbenfrohem Laub und Slacklinern.

Inzwischen gab es in Wien ja sogar schon erste Schneeflocken zu erleben – doch zu Beginn des Monats zeigte sich der Herbst in der Bundeshauptstadt noch von seiner ungewöhnlich milden Seite.

Herbst-Highlights aus dem Prater

Dies nutzte Leserreporterin Ildiko K. wie viele andere Wienerinnen und Wiener für einen Spaziergang durch den farbenprächtigen Prater – und schickte uns ihre herbstlich leuchtenden Eindrücke. Auch ein paar Slackliner, die ihre heuer vielleicht letzte Gelegenheit nutzten, ihrem akrobatischen Hobby zu frönen, kamen unserer Leserreporterin vor die Linse.

Lebensrettung am Brunnenmarkt

Wenn Polizisten zu Lebensrettern werden: Dramatische Szenen spielten sich Mitte November am Brunnenmarkt in Wien-Ottakring ab. Dort sackte ein Passant bewusstlos zusammen. Der beherzte Einsatz einiger Polizeibeamten rettete dem 52-Jährigen das Leben – mittels Defibrillator und Herzdruckmassage konnte der Mann vor Schlimmerem bewahrt werden. Leserreporter Robert B. wurde zum Zeugen der gelungenen Lebensrettung.

Ein Besuch bei der Tattoo Convention Vienna

Freunde der permanenten Körpermodifikation, die unter wahrer Könnerschaft zum Kunstwerk wird, kamen im November bei der Tattoo Convention Vienna voll auf ihre Kosten. Nationale und interantionale Branchen-Größen schwangen im Arcotel Wimberger am Neubaugürtel in Wien die Nadeln. Dass dabei höchst beeindruckende Tätowierungen entstanden, davon überzeugte sich Leserreporterin Julia H. Und so manche halsbrecherische Performance ließ bei der Tattoo Convention keinen Zweifel daran, dass die selbst ernannten “Freaks” weder Feuer noch Messer fürchten. Eindrücke davon finden Sie hier.

Leserreporter erleben Unfälle mit: Wenn es in Wien kracht

Regelmäßig kommt es in Wien zu Unfällen, von denen auch Öffentliche Verkehrsmittel betroffen sind. Es gibt neuralgische Stellen, wo es öfter einmal kracht – etwa zu Monatsbeginn in Hernals. “Die Linksabbiegespur auf der Hernalser Hauptstraße in die Lacknergasse ist ein Hund,” meinte Tanja K. gegenüber VIENNA.at. Unsere Leserreporterin berichtete davon, wie ein Behindertentransport-Fahrzeug beim Abbiegen von der Straßenbahn der Linie 43 gerammt worden war.

Bei einem anderen Unfall, der sich gegen Monatsende in Wien-Meidling ereignete, wurde ein Bus beschädigt. In der Wilhelmstraße waren ein Bus der Linie 59A und ein Pkw zusammengestoßen, es kam zu einer Straßensperre. Leserreporter Slaven F. war vor Ort und berichtete uns mit Bildern von dem Crash.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?
Hier finden Sie alle Infos!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen