Diagonale: Intendanz von Pichler verlängert

Vertragsverlängerung einstimmig beschlossen
Vertragsverlängerung einstimmig beschlossen - © APA (Pfarrhofer)
Der Vertrag der Intendantin des Grazer Filmfestivals Diagonale, Barbara Pichler, wurde um drei Jahre bis 2014 verlängert. Dies gab die Generalversammlung des Vereins Forum Österreichischer Film, des Trägervereins der Diagonale, am Mittwoch bekannt. Die Vertragsverlängerung sei aufgrund der “erfolgreichen Ausrichtung der Diagonale 2009 und 2010 einstimmig beschlossen” worden.

Der wachsende Publikumszuspruch in Graz, die Festigung der Diagonale als Plattform für die österreichische Filmbranche und die positive Resonanz der österreichischen wie internationalen Presse seien klare Signale für den erfolgreichen Kurs der Intendantin, wie vonseiten der Generalversammlungs-Obleute Alexander Dumreicher-Ivanceanu und Johannes Rosenberger mitgeteilt wurde.

Die nächste Diagonale findet von 22. bis 27. März 2011 in Graz statt. Pichler leitet das Filmfestival seit Juni 2008. Die Besucherzahlen des Filmfestivals 2010 waren mit rund 24.300 etwas höher als 2009 mit rund 23.000, auch die Auslastung ist mit 72 Prozent leicht angestiegen (2009: 70 Prozent). 50 der insgesamt 134 Vorstellungen an fünf Tagen waren ausverkauft.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen