Diabetiker in Lebensgefahr: Polizei musste von innen versperrte Tür aufbrechen

Akt.:
Lebensrettender Polizeieinsatz in Wien-Favoriten.
Lebensrettender Polizeieinsatz in Wien-Favoriten. - © APA (Symbolbild)
Am Mittwoch wurden Polizisten in Wien-Favoriten zu einem lebensrettenden Einsatz gerufen.

Am Mittwoch verständigte eine Frau um 13:30 die Polizei, da ihr an Diabetes leidender Vater regungslos am Boden ihres Wohnhauses im 10. Bezirk lag. Tür war aufgrund eines im Innenbereich angesteckten Schlüssels nicht zu öffnen, weshalb sich die Beamten gewaltsam Zutritt in den Wohnbereich verschafften.

Dadurch konnten dem reglosen Mann seine lebensnotwendigen Medikamente von seiner Tochter verabreicht werden, bevor der 77-Jährige von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht wurde. Er ist außer Lebensgefahr.

>> Alle Meldungen aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen