Deutscher bei Kollision mit Hirsch in Tirol verletzt

Ein 62-jähriger Deutscher ist Donnerstagabend mit seinem Pkw in Bichlbach in Tirol (Bezirk Reutte) mit einem Hirsch kollidiert und verletzt worden. Das Tier hatte laut Polizei plötzlich die Bundesstraße überquert und war dabei vom Auto frontal erfasst worden. Das Wild wurde auf die Seite und anschließend gegen den linken Seitenspiegel geschleudert.

Der Spiegel wurde aus der Verankerung gerissen und durch die vordere Seitenscheibe auf der Fahrerseite geschleudert. Er traf den 62-Jährigen, der Lenker erlitt Verletzungen im Gesicht. Der Deutsche wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Reutte eingeliefert. Ein Jäger kümmerte sich um das Wild.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung