Designmarkt Edelstoff am 12. und 13. März 2016 in der Marx Halle Wien

Beim Designmarkt Edelstoff: Originelles, so weit das Auge reicht
Beim Designmarkt Edelstoff: Originelles, so weit das Auge reicht - © Philipp Lipiarski
Der Designmarkt Edelstoff öffnet wieder seine Pforten: am 12. und 13. März findet das Design-Highlight rund um Mode, Accessoires, Schmuck, Möbel und Co. zum allerersten Mal in der Marx Halle in Wien-Landstraße statt.

Auf 3.000 Quadratmetern haben Design-Aficionados beim Designmarkt Edelstoff die Qual der Wahl zwischen 130 Mode-, Accessoires, Schmuck-, Möbel-, Kunst- und Kids-Labels. Design-Herz, was willst du mehr?

Designmarkt Edelstoff: Viel Design für wenig Geld

Der Trend zum Indoor-Markt hinterlässt mittlerweile auch in Österreich deutlich sichtbare Spuren. Bestes Beispiel dafür ist der Designmarkt Edelstoff, der zwei Mal pro Jahr in Wien sowie ein Mal pro Jahr in Kärnten und in der Steiermark stattfindet. Der gemeinsame Nenner lautet: Viel Design für jede Geldbörse und Genuss in entspannter Atmosphäre – ohne Gedrängel, weil in Indoor-Märkten eben nun mal mehr Platz ist als in kleinen, feinen City-Boutiquen. In der Bundeshauptstadt am 12. und 13. März erstmals zu erleben in der neuen Location Marx Halle.

Edelstoff als Motor für die heimische Design-Szene

Liebevoll kuratiert von den Gründerinnen Simone Aichholzer und Sabine Hofstätter, präsentiert sich auf der Edelstoff, dem heimischen Markt für junges, innovatives Design, im März 2016 wieder ausgesucht Schönes und Gutes. „Auch heuer ist es wieder unser Anspruch, mindestens 50 Prozent neue Labels vorzustellen“, so die Gründerinnen. „Weil wir ganz bewusst die heimische Design-Szene fördern wollen, stammen zwei Drittel der Labels aus Österreich und ein Drittel aus Europa, zum Beispiel aus den Ländern Slowakei, Kroatien, Slowenien, Deutschland, Polen, Serbien und Tschechien. Gleich geblieben sind hingegen die strengen Auswahlkriterien: „Wir wählen innovative Design-Produkte aus, die qualitativ hochwertig sind und im Rahmen der Messe auch entsprechend präsentiert werden.

Hofstätter hat ihr ‚Handwerk’ in London gelernt, wo sie vor 15 Jahren ihre Liebe für Indoor-Märkte entdeckte: „Ich habe mich lange gefragt, warum es so etwas in Österreich nicht gibt – bis ich selbst gründete.“ Mit Aichholzer, aus Eigenbedarf: „Mein Credo lautete schon immer: Weg von der Billigmode aus Massenproduktion, hin zu qualitativ hochwertigen, teils handwerklichen Produkten aus Europa. Mit der Edelstoff können wir Designern aus Österreich und den Nachbarländern nun eine schöne Plattform bieten.“

Design-Shopping zu DJ-Sound

Zu DJ-Klängen von Mrs. Lovett & Wild Evel lässt es sich nicht nur perfekt nach hippen Designer-Teilen und -Accessoires shoppen, sondern auch stilvoll genießen: Im gemütlichen Lounge-Bereich mit trendigen Vintage-Möbeln und Designmöbeln von bockwerk, einem Werkstattprojekt von Flüchtlingen für Flüchtlinge, dürfen sich müde Shopping-Beine wieder erholen. In der Kids-Ecke lockt ein handbetriebenes Holz-Karussell kleine und große Kinder.

Freundinnen und Freunde von jungem, innovativem und qualitativ hochwertigem Design kommen angesichts der Labels jedenfalls wieder voll auf ihre Kosten: Da sind die coolen Taschen des Newcomer-Labels CVRH, allesamt vegan. Und der Vintage-inspirierte Hingucker-Schmuck von Edita Rosenrot. Und die Blättern nachempfundenen Ringe, Ketten und Ohrstecker von goodrun. Und die internationalen Outfits des Grazer Fashionlabels fairytailors. Und die süßen Kinder-Accessoires für kleine Abenteurer der Milchpiraten. Und die stylishen Handyhüllen des Start-Ups Yaga, das sogar das Material dafür selber produziert. In der neuen Edelstoff-Location Marx Halle gibt es jedenfalls noch mehr Platz für noch mehr frische Designerlabels“, so die Gründerinnen Hofstätter und Aichholzer.

Facts zum Edelstoff Designmarkt

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Designmarkt Edelstoff auf einen Blick:

·       TIMING: 12. & 13. März

·       NEUE LOCATION: Marx Halle, Karl Farkas Gasse 19, 1030 Wien

·       EINTRITT: Erwachsene 3 Euro, Kinder und Jugendliche gratis

·       AUSSTELLER: 130 Design-Labels aus 12 Ländern

·       8 VERSCHIEDENE GASTRONOMEN: Hy-Kitchen (Burger), sûrprise, sûrprise! (Crepes), Rita bringt’s (vegetarisch), Pull & Eat (Sandwiches), Ke Riko! (venezulanisch) u.a.

Der Designmarkt Edelstoff präsentiert zwei Mal jährlich in Wien sowie ein Mal pro Jahr in Kärnten und in der Steiermark innovative Designerprodukte aus den Bereichen Mode, Accessoires, Schmuck, Möbel und Kunst sowie Designerstücke speziell für Kinder. Der Fokus liegt auf qualitativ hochwertigen Design-Produkten aus Österreich und den Nachbarländern. Kuratiert wird von den Edelstoff-Gründerinnen Simone Aichholzer und Sabine Hofstätter persönlich.

Mehr Informationen zum Designmarkt Edelstoff

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen