Der Zottelbart ist endlich ab!

Der Zottelbart ist endlich ab!
Kollektives Aufatmen unter Brad Pitts Verehrerinnen: der unansehnliche Kinnbart, den sich der Frauenschwarm seit Herbst 2009 stehen hatte lassen, ist endlich ab! Für seinen neuen Film muss Brad nämlich glattrasiert vor die Kamera!

Fast zweieinhalb Jahre lang hatte Brad Pitt sein Gesicht mit Bärten verschiedenster Formen zieren lassen – doch nun ist endgültig Schluss damit!

Mr. Beane trug nie Bart

Am Set seines neuen Films “Moneyball” wurde der Beau endlich wieder glattrasiert von einem Paparazzo abgelichtet! Das Ende der “Ziegenbart-Ära” hatte sich schon vier Wochen vor dem erlösenden Foto abgezeichnet: der 47-Jährige hatte den – bei seinen Fans höchst unbeliebten – Bart damals wieder auf ein halbwegs erträgliches Maß zurechtgestutzt.

“Moneyball” basiert auf einer wahren Geschichte: Billy Beane, der Manager der Oakland Athletics, macht seine Baseballmannschaft aus Geldnot ab Mitte der 90er-Jahre zur kosteneffektivsten der ganzen Liga. Zum Glück für alle Brad-Fans war Mr. Beane “Ziegenbart”-Träger …

Das neue Foto von Brad Pitt ohne Bart können sie HIER sehen!

(seitenblicke.at/foto: dapd)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen