"Der Sessel ist unser größter Feind"

"Der Sessel ist unser größter Feind"
Viele Menschen verbringen den Großteil des Tages sitzend am Schreibtisch. Schmerzen und Verspannungen sind oft die Folge. Der Physiotherapeut kennt Vorbeugung und gibt Tipps.

Martin Steiner ist Physiotherapeut im Kreispunkt in Bregenz. Er kennt die Problematik der sitzenden Berufe nur allzu gut. Täglich absolviert man die immergleichen Bewegungsabläufe. Von Übungen, die man zwischendurch zur Entspannung schnell und leicht im Büro machen kann, hält er nicht viel. Denn er weiß: „Es hat keinen Sinn, den Menschen Übungen zu zeigen, die sie nicht machen.“ Stattdessen versorgt er uns in den kommenden Tagen mit Tipps und Tricks für ein Leben im Büro, welches den Körper bewegt und ihm gut tut.

„Der Sessel ist unser größter Feind“

In seinem ersten Tipp empfiehlt uns der Therapeut, so viel Zeit wie möglich am Boden zu verbringen. Dies gilt weniger für die Büroarbeit, sondern zielt vielmehr auf den Feierabend zuhause ab. Denn: „der Sessel ist unser größter Feind“, so Steiner. Im Video zeigt er uns mehrere Stellungen, wie man seine Zeit am Boden verbringen kann. Sie folgen alle einem grundlegenden Gedanken von Steiner: Das Leben ist ständige Veränderung. Wenn man dies nicht nur zulässt, sondern auch aktiv vorantreibt, kommt Bewegung in die Sache. Auch ins Büro.

Physio-Tipp 1: Zeit am Boden verbringen

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.vienna.at/video

Physio-Tipp Nr. 2

Physio-Tipp Nr. 3

Physio-Tipp Nr. 4

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen